.
"Mitteleuropas Bestimmung zu verhindern, gleicht dem Versuch den Gang der Menschheitsentwicklung aufzuhalten.
Was immer seine Feinde unternehmen, am Ende werden sie scheitern." 

Rudolf Steiner


Auf der bisherigen Seite 2012 Sternenlichter findet ihr ein großes Archiv mit Horoskopdeutungen von Ländern, Planetenzyklen, Mythen, Währungen, Verträgen u.v.m.
Die Entwicklung bis 2020
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 *** Das Äquinoktium 2016 *** Sommersonnenwende *** Herbstequinox ***
Das Jahreshoroskop 2017 *** Die Jahresvorschau 2017 *** Das Äquinoktium 2017 *** Sommersonnenwende ***
Kleinplaneten: Ceres *** Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus Asteroiden: Vesta ***
Besonderheiten: Die Wirkweise der Eklipsen ***
Reisen nach innen: Eine Reise zum Saturn ***
Vorschau 2017: 1. Quartal *** 2. Quartal *** 3. Quartal ***

Montag, 30. Mai 2016

Zwischenruf N°2

30.05. habt ihr gehört? Das Volk stört!  

31.05. über ein russisches U-Boot in Chemnitz und die Po-Offensive

01.06. über Gott als Smiley, Russlands Klage gegen Sanktionen, und wo man 1 Hektar Land gratis bekommt

03.06. über den Umgang mit Geschichte, und was St. Georg Frau Merkel zu sagen hat

05.06. über simuliertes Aufräumen

08.06. Ausgeflogen

09.06. über Degeneration und ein echtes russisches U-Boot

Sonntag, 29. Mai 2016

Der Neumond am 5. Juni 2016

Die Energien haben sich spürbar gewandelt. Es fühlt sich nicht mehr so festgefahren an, wie all die Monate seit Jahresbeginn, sondern es kommt nun Bewegung ins Spiel. Wobei das Wort gilt: was als Flügelschlag eines Schmetterlings begann, kann sich auch zum Sturm entwickeln.

Balance-Akt
Europa ist am auseinanderfallen, je- denfalls das falsche Europa, daß sich die EU vorstellt. Der Süden Europas wird aufmüpfig, in Frankreich gibt es wilde Proteste, Österreich wählt an- ders, nur  wir verhalten uns 'ver- nünftig'. Das ist nun unklug bis ge- fährlich geworden, zumal die BW bereits vor der russischen Grenze rumturnt. Es wäre soweit, daß nun in der Tat vernünftige Signale von uns ausgehen müßten, allerdings der Situation angemessen und um den Preis der bisherigen Anpassung.

Angemessen bedeutet in diesem Fall, daß wir uns diese vor Unfähigkeit triefende Regierung nicht länger leisten können, weil sie uns in richtig gefährliche Situationen bringt. Niemand kommt mit ihr klar, weder Europa, noch Russland und auch nicht die USA.

Mittwoch, 25. Mai 2016

Sonntag, 22. Mai 2016

Die Venus-Mars Opposition 2016

Der Tanz des Planetenpaares Venus und Mars beschreibt das jeweilige Verhältnis von Liebe und Energie, von Eroberung und Sicherheit, von Keimen und Verwurzelung, von Frieden und Krieg. Als Anima und Animus üben sie die Anziehungskraft zwischen zwei Liebenden aus.

Venus und Mars ©Geraldine Arata
So spielen die beiden Planeten haupt- sächlich eine Rolle in der Partnerschaft (Waage-Venus), ob man gut zusammen arbeiten kann (Mars-Mars-Aspekt), ob Liebe fließen kann (Venus-Venus-Aspekt), und ob sie sich zueinander hingezogen fühlen (Venus-Mars-Aspekt). Aber sie haben auch mit Wirtschaft zu tun (Stier-Venus), mit der Arbeitsleistung (Mars), für die man Geld bekommt (Venus). Werden die Energie und die Liebe aber pervertiert, indem man keine Grenzen respektiert, dann ergeben sich Formen der abnormen Sexualität, Betrug, Korruption oder auch Krieg.

Ein Venus-Mars-Zyklus dauert 1-2 Jahre, abhängig davon ob einer oder beide rückläufig werden. Der laufende Zyklus begann 2015, und wir hatten letztes Jahr das Phänomen, daß es sogar 3 Konjunktionen gab, eben deshalb, weil die Venus rückläufig war.

Montag, 16. Mai 2016

Zwischenruf N°1

16.05. über den ESC und ein verbotenes Buch 

18.05. über Milch-saure Bauern, das 911-Gespenst und Russlands Warnung an die EU

20.05. über Elitenpläne und Dächer mit Stacheln

22.05. über Geisterflieger und politische Arroganz

24.05. über den ORF der nicht 1+1 zusammenzählen kann, und einen BP mit Erinnerungslücken

25.05. über die Firma Bayer als Trojanisches Pferd, und den meistgesuchten Kater der Welt

Sonntag, 15. Mai 2016

Der Vollmond am 21. Mai 2016

'Der Mai macht alles neu' – heißt es so schön, und manchmal stimmt es auch. Es ist eine Zeit, die vieles nachkorrigiert, und oft lassen sich nun Dinge verwirklichen, die vorher nicht geklappt haben. Der Maya Monat wird auch von OC 4 regiert: die Herzenskraft erschafft neue Formen.

Dies sollten wir hauptsächlich im Blick haben, bei all dem Getöse da draußen. Wir haben durch unsere eigene Trans- formation die schwierigen Zeiten hof- fentlich hinter uns gelassen. Aber wir sollten uns darauf einstellen, daß der Teil der Gesellschaft, der noch schläft, diesen Prozeß noch vor sich hat – und das dürfte nun langsam aber sicher be- ginnen. Derweil gerät die Alte Welt ins Schleudern, weil ihre Strukturen dem Lichteinfluß kaum mehr standhalten können.

Wenn sich nun also die bisherigen RepräsentaToren irgendwie ungebührlich benehmen, sollte uns das nicht verwundern. Jeder fährt die Ernte dessen ein, die er gesät hat. Und umso dring- licher wird es jetzt, ganz und gar im Herzen zentriert zu sein.