.
"Mitteleuropas Bestimmung zu verhindern, gleicht dem Versuch den Gang der Menschheitsentwicklung aufzuhalten.
Was immer seine Feinde unternehmen, am Ende werden sie scheitern." 

Rudolf Steiner


Auf der bisherigen Seite 2012 Sternenlichter findet ihr ein großes Archiv mit Horoskopdeutungen von Ländern, Planetenzyklen, Mythen, Währungen, Verträgen u.v.m.
Die Entwicklung bis 2020
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 *** Das Äquinoktium 2016 *** Sommersonnenwende *** Herbstequinox ***
Das Jahreshoroskop 2017 *** Die Jahresvorschau 2017 *** Das Äquinoktium 2017 *** Sommersonnenwende ***
Kleinplaneten: Ceres *** Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus Asteroiden: Vesta ***
Besonderheiten: Die Wirkweise der Eklipsen ***
Reisen nach innen: Eine Reise zum Saturn ***
Vorschau 2017: 1. Quartal *** 2. Quartal *** 3. Quartal ***

Samstag, 20. August 2016

Die Mars-Saturn Konjunktion 2016

Im letzten Vollmond und im Artikel 'Saturn Ingress Schütze' haben wir uns bereits auf das Zu- sammentreffen von Mars und Saturn eingestimmt. Nun wollen wir schauen, was die Konjunktion selbst an Themen mitbringt.

Curiosity-Marslandung 2012
Die Begegnung von Mars und Saturn ist an sich nichts Ungewöhnliches, sie tref- fen etwa alle 2 Jahre zusammen, je nach ihrer Rückläufigkeit. Doch dieses Mal ist es bedeutsamer, weil Mars den Konkurs antreiben wird (Mars Qu. Nep- tun), sowie auch eine lange schwelende Revolution öffnen kann (Mars SP Pluto, SP-Qu. Uranus). Im weiteren Verlauf durch den Steinbock geschieht das gleiche nochmals, nur umgekehrt. Auch die Sonne wird in den nächsten Woch- en all diese Aspekte auslösen, hinzu kommt, daß zwei Finsternisse die Ener- gien nochmals beschleunigen werden.

Diese Vorgänge gelten global, nur sind sie für DE etwas anders gewichtet, wir schauen uns beides an. Auf jeden Fall kommen wir jetzt in einen Zeitabschnitt, der sich wie eine Wildwasser- fahrt anfühlen wird. Verankert euch im Herzen, und schnallt euch an!

Unsäglich viel hat sich in den letzten Jahren angestaut, an Kriegen die nicht sein müßten, an Schmerz und Leid, an Wut über Unterdrückung. Ständig gibt es neue Herausforderungen an Verrat, und hier sind an erster Stelle die Medien zu nennen, die in einer für die Gesellschaft bedrohlichen Lage die Wahrheit zurückhalten, und stattdessen Kriegspropaganda betreiben. Was DE betrifft, versagen hier alle Institutionen die eine Kontrollfunktion haben, nicht nur die Medien: auch das BVerfG, der Generalbundesanwalt, die GmbH-Regierung sowieso. Es ist ein erbärmlicher Zustand, was wir aus unserem Land haben machen lassen.

Dann wäre da noch das künstlich beatmete Finanzsystem, nicht mehr regulierbar, in einem Dauertanz auf dem Vulkan. Niemand kann einschätzen, was letztendlich den Ausschlag geben wird, es abstürzen zu lassen, doch kommen wird es. Die Frage ist, wann die Lügenkiste endlich leer ist, oder wann jemand einen Fehler macht, der das System zum Einsturz bringen wird. Und diesmal wird die Erfahrung so nachhaltig sein, daß niemand sie wiederholen möchte.

Letztendlich ist die Wahrscheinlichkeit groß, daß etwas in dieser Richtung geschieht, wenn wir, wie gesagt, durch eine Zeit der Stromschnellen reisen. Sie wirkt plötzlich und kataklysmisch, kann Unterstes nach oben wirbeln, mit Herausforderungen für uns alle. Jeder wird dabei auf Erfahrungen stoßen, die den nächsten Lernschritt beinhalten, oder Gelegenheit für Hilfestellung geben. Nichts geschieht ohne Grund...

→ = direkt, ← = rückläufig, SP = Spiegelpunkt, Qu. = Quadrat, Opp. = Opposition
Mars-Saturn Konjunktion 2016
Auf Berlin berechnet (global gleich), geht es um das Schattenthema, nämlich die Unter- drückung und Manipulation, also um die alten Mächte, die uns zu beherrschen suchen (Skorpion-AC). Dabei geht es speziell um den Machterhalt über das Geld, die ständige Sug- gestion nur wertvoll zu sein, wenn man viel davon besitzt (Pluto H1 in 2). Das weckt die Gier (Kompensation) genauso wie Verlust- ängste (Hemmung), dabei werden wir ausge- beutet, und immer wieder hängt latent dieses Damoklesschwert über uns, jederzeit aus der (Welt-) Gemeinschaft ausgestoßen werden zu können – laufen wir doch bei der UN im- mer noch unter Feindstaatklausel. Es ist also eine dauernde Revierbedrohung (Pluto in 2), nicht zuletzt auch durch die US-Besatzer. Die Regierung (Merkur H10) kann jetzt Verträge abschließen über die Verwendung unseres Geldes (Merkur Konj. Jupiter H2), das wir we- gen Verrat nicht wiedersehen werden (Ixion +Pholus in 2). Wahrscheinlich muß wieder ein Land gerettet werden – Griechenland oder Italien – pardon, die Banken (Merkur H8).

In vielen Medien gibt es jetzt internen Streit (Wassermann eingeschlossen in 3, Uranus Konj. Eris), doch wer einen Aufschrei riskiert (Uranus Mitherr 3 in 5), bekommt es mit 'der Macht' zu tun (Pluto Qu. Uranus), und wird auch von den Medienherren gestoppt, eventuell sogar gewalt- sam (Saturn H3 Konj. Mars). Man kann die Mainstream-Journalisten nur bitten, sich doch unab- hängig zu machen, oder wenigstens für den Fall daß sie zu Schaden kommen, die Hintergründe schriftlich beim Notar zu hinterlegen. Viel alte Wahrheit dürfte trotzdem ans Licht kommen (Nep- tun am Südknoten), denn der Mars hat ja bereinigende Wirkung (Mars Qu. Neptun). Und so dürften viele Wahrheitsträger jetzt den Drang verspüren, mit allem kräftig aufzuräumen. Einige betreiben auch Detektivarbeit (Mars SP Pluto), und scheuen sich nicht, die Mißstände zu arti- kulieren. Ein Tip: nach der Mars-Saturn Konjunktion (24.08.) ist es nicht mehr so gefährlich.

Wir dürften jetzt die Wahrheit fühlen können (Neptun am Fische-IC), und das Ausmaß des Verrats sollte deutlich werden, mit viel Schmerz verbunden (Nessus am IC). Die Impulse zum Protest sind da (Widder in 5), können aber stark ausgebremst werden (Mars H5 Konj. Saturn). Das Volk ist mit Sicherheitsfragen in der Begegnung beschäftigt, macht sich aber nicht wirklich Sorgen (Mond im Stier in 7, Trigon Venus-Jupiter + Pluto). Interessant noch für DE: die Souve- ränität ist (noch) nicht verfügbar, sondern hängt vom Ausland ab (Löwe eingeschlossen in 9).

Ebenso Ziel der Unterdrückung sind starke eigenständige Frauen, oder auch Gemeinschaften von ihnen (Lilith + Juno im Skorpion). Gleichzeitig aber wächst ihre Macht im Verborgenen (beide in 12), indem sie gut füreinander sorgen, und dafür nährende Bedingungen erschaffen (Ceres in 6 Opp. Lilith).

Die Regierung hat jetzt schlechte Karten. Einerseits verläßt sie sich auf die Finanzierung durch unsere Steuergelder (Merkur H10 Konj. Jupiter H2) und sie schließt nun wer weiß was für Ver- träge ab, was aber nicht gelingen wird (Merkur ← am 30.). Doch ist sie anscheinend durch ei- nen Eid gebunden (Orcus am MC), der sie auch den Verrat vollziehen läßt (Orcus Opp. Nessus) was schon nach Ordenszugehörigkeit riecht. Auch ist die Möglichkeit von plötzlichem Ver- schwinden gegeben, vielleicht der eine oder andere. Wir werden sehen, wieviel die Marsenergie jetzt aufzuräumen vermag.

Mars-Saturn Welt
Für das Welthoroskop erfolgt die Berechnung auf 0° Länge und Breite. Das liegt knapp südlich von Accra /Ghana, deshalb ist dieser Ort angegeben, weil man bei astro.com keine Koordinaten eingeben kann. Global gesehen sind die Themen sehr ähnlich, es geht ja für fast alle Völker um Befreiung aus der Unterdrückung. Nur die MC-Achse steht auf Löwe-Wassermann, und so sind die Befreiungsimpulse in anderen Ländern stärker, die aber ähnlich unterdrückt werden.

Leider ist bei diesen Konstellationen mit schweren Un- fällen zu rechnen, besonders mit Feuer oder Wasser, Erdrutschen, Überschwemmungen, Abstürze, Schiffs- und Eisenbahnunglücke. Betroffen sind jene mit Plane- ten oder Achsen auf 6°-12° veränderlich (Schütze, Fische, Zwilling, Jungfrau), aber auch 18°-24° kardinal (Steinbock, Widder, Krebs, Waage). Es muß nichts passieren, seid einfach vorsichtig. Es ist immer abhängig davon, welche Erfahrungen anstehen und was die Seele entscheidet.

Die Sonne löst die Konstellationen an folgenden Tagen aus:
SP-Opp. Uranus am 29.08., Qu. Saturn + Opp. Neptun am 02.09., SP-Qu. Pluto am 08.09.

Für alle gilt, jetzt auf unser Herz und die gefühlte Wahrheit zu hören (Neptun in 4). Wir können unseren Optimismus und unsere Liebe in gute Projekte stecken (Venus Konj. Jupiter am 28.08.) aber Vorsicht bei wichtigen Verträgen, damit besser warten bis 23.09. (Merkur →), oder noch besser bis 02.10. (Merkur heraus aus Rückläufigkeitsschatten). Es kann sein, daß der Zorn an- steigt, bei all dem Ausgebremst-werden, aber jeder bereinigt besser bei sich, das ist der beste Beitrag fürs Ganze.

Nachtrag: hier geht das Theater übrigens schon los - pünktlich wie angekündigt:
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/20/usa-drohen-mit-eskalation-russen-ermorden-damit-sie-einen-preis-zahlen/ 

Nachtrag 2: um Mißverständnissen vorzubeugen: wer mit den oben genannten Gradzahlen betroffen ist, das bedeutet natürlich nicht, daß alle in Unfälle verwickelt werden. Es ist wichtig, daß wir innere Prozesse und Veränderungen zulassen. Nur wer sich dauerhaft gegen nötige Veränderungen sträubt, läuft Gefahr, diesen Lernprozeß über einen Unfall zu erleben.

©
http://sternenlichter2.blogspot.de/2016/08/die-mars-saturn-konjunktion-2016.html
*
Es ist an der Zeit, die wahren Nachrichten zu unterstützen - Danke!