.
"Und in Wahrheit seid ihr die Anzeichen. Ihr seid der Katalysator. Ihr seid das Ergebnis. Es ist die Hingabe in den Seinszustand der Liebe, und sonst nichts. Und durch dieses Erscheinen, wie der Phönix aus der Asche, wird der Meister, der Mitschöpfer, der Katalysator bereit sein, den anderen bei ihrer Geburt zu assistieren."
Erzengel Michael


Auf der bisherigen Seite 2012 Sternenlichter findet ihr ein großes Archiv mit Horoskopdeutungen von Ländern, Planetenzyklen, Mythen, Währungen, Verträgen u.v.m.
Die Entwicklung bis 2020
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 *** Das Äquinoktium 2016 *** Sommersonnenwende *** Herbstequinox ***
Das Jahreshoroskop 2017 *** Die Jahresvorschau 2017 *** Das Äquinoktium 2017 *** Sommersonnenwende ***
Kleinplaneten: Ceres *** Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus Asteroiden: Vesta ***
Besonderheiten: Die Wirkweise der Eklipsen ***
Reisen nach innen: Eine Reise zum Saturn ***
Vorschau 2017: 1. Quartal *** 2. Quartal *** 3. Quartal ***

Montag, 31. Oktober 2016

Putin und Trump - zwei Reden, eine Meinung

Putin spricht auf dem Valdai-Forum, Trump hält eine wichtige Wahlkampfrede. Beide Reden wurden zusammengeschnitten, um die Ähnlichkeit des Inhalts aufzuzeigen (Ausschnitte)

Quellen:
https://www.youtube.com/watch?v=Ul8ZLDE_iAo
http://kremlin.ru/events/president/news/53151

Sonntag, 30. Oktober 2016

Clinton, Trump und die US-Wahl

Die Wahlvorbereitungen in den USA laufen auf Hochtouren, und die Welt schaut gebannt auf das Geschehen. Da kommen unschöne Dinge hoch, wie die Sprüche von Donald Trump, die je- doch ein Kinderspiel sind gegen die Affären, die sich Hillary Clinton geleistet hat.

© CNBC
Die Meinung die allgemein zu hören ist, es sei eine Wahl zwischen 'Pest und Cholera', trifft es nicht ganz. Denn noch immer wird Trump höchst unterschätzt, was man besser nicht tun sollte, das habe ich bereits aus- führlich beschrieben. Er ist unerhört mutig, denn er stellt sich gegen das Establishment – und solche Kandi- daten leben sehr gefährlich, denn das System bzw. die treibenden Kräfte schrecken auch nicht vor 'plötzlichen Unfällen' zurück. Niemand weiß das besser als die Kennedy-Familie.

Es wird ebenso zu beachten sein, ob die Wahl korrekt durchgeführt wird, was ja auch nicht immer der Fall gewesen sein soll. Die Wahl-Automaten eignen sich besonders gut zur Manipu- lation – deshalb bleibt achtsam, liebe Amerikaner!
* Artikel ist jetzt vollständig*

Samstag, 29. Oktober 2016

KenFM am Set: Valentin Falin in Moskau

KenFM traf Valentin Falin im Oktober 2016 in der russischen Hauptstadt. Der Zinoviev Club hatte geladen, um mit internationalen Geisteswissenschaftler über die sich abzeichnende multipolare Welt zu sprechen. Am Rande dieser mehrtätigen Veranstaltung gelang es uns, den 91-jährigen über den Status Quo in Europa und zu seiner Meinung, vor allem über die aktuelle Haltung der BRD zu Russland, zu befragen.

Quelle:
https://youtu.be/Mr0pYFeSXhQ
veröffentlicht am 28.10.

Mittwoch, 26. Oktober 2016

Jim Willie: Gold statt Dollars

Erste Anzeichen für die Neuordnung des Währungssystems

20.10.2016  |  Jim Willie CB
Der Welthandel war nun bereits das zweite Quartal in Fol- ge rückläufig. Grund für das Jahrzehnt der Stagnation in der industriellen Produktion der Vereinigten Staaten, Ja- pans und der Europäischen Union sind "Financial Engi- neering", die Immobilienblasen, Kriege und seit Neustem auch die destruktiven geldpolitischen Maßnahmen, insbe- sondere die als quantitative Lockerungen bezeichneten Programme zum Kauf von Anleihen. Das sind keine Wirt- schaftsimpulse, sondern Kapitalzerstörer.

Der Westen umfasst einige Länder, deren Wirtschaft stark auf der Industrie beruht und die kaum mehr als hochentwickelte Nationalökonomien bezeichnet werden können. Diese laufen Gefahr nach einer Generation des Outsourcings, der Spekulationsblasen und des Finanzbetrugs auf den Status von Entwicklungsländern abzurutschen, sobald im Rahmen eines finanziellen Sys- temneustarts eine neue Währungsordnung etabliert wird.
Weiterlesen:
http://www.goldseiten.de/artikel/305149--Gold-statt-Dollars~-Erste-Anzeichen-fuer-die-Neuordnung-des-Waehrungssystems.html

Dienstag, 25. Oktober 2016

Interview mit Baschar al-Assad

Der Schweizer SRF sprach mit dem Präsidenten Syriens

Quelle:
https://www.youtube.com/watch?v=b_zMWv804l0
veröffentlicht am 19.10.2016
Syriens Präsident Baschar al-Assad hat der «Rundschau» eines seiner seltenen Interviews in der westlichen Presse gegeben (mit typisch westlicher Fragestellung). Im 20-minütigen Gespräch nimmt er Stellung zu allen Fragen.
Und hier ist noch ein sympathisches Interview mit seiner Frau (engl.):
Interview with the Syrian first lady Asma al-Assad | October 18th 2016
https://www.youtube.com/watch?v=S7KMZexVK7g

Montag, 24. Oktober 2016

Zwischenruf N°13

24.10.  Chapeau für Belgien +++ Reisen in die USA erschwert

25.10.  Russland darf nicht mitspielen

26.10.  Erschwertes Tanken +++ Sündenbock gesucht

28.10.  Piraten raus

31.10.  Simon Parkes mini-Update

03.11.  Propaganda im Kinderprogramm!

Sonntag, 23. Oktober 2016

Der Neumond am 30. Oktober 2016

Nachdem uns die schwierigste Variante des Vollmondes erspart blieb, wofür wir nur dankbar sein können, geht es turbulent weiter. Überall mehren sich die Zeichen des allmählichen Verfalls des alten Systems, woraufhin es nur umso vehementer auf sich selbst besteht.

Wir merken inzwischen deutlich, daß die alte Vorgehensweise des Westens – bestehend aus Gier, Konkurrenz, Neid und Intrigen bis zur Vernichtung ganzer Völker – kaum noch greift, son- dern im Gegenteil ihre Machenschaf- ten weiter publik werden. Hinzu kommt die Schnelligkeit des Internets, mit dem relevante Aussagen über perfide Pläne sofort über die Netzwerke und Blogger weiter gegeben werden, sodaß eine Ausführung kaum möglich bleibt.

Und trotzdem scheint gerade die USA das Schicksal herausfordern zu wollen – und sie ist dabei ihre europäischen Vasallen da mit hineinzuziehen, wenn wir nicht ungeheuer aufpassen. Aber dazu müßten Europas Völker ihre Gefolgschaft verweigern.

Samstag, 22. Oktober 2016

Die GEZ-Lüge: Das Interview zum Skandalbuch

Ein Interview von Bewusst.TV

Quelle:
https://www.youtube.com/watch?v=2XuK6ehcYIg
veröffentlicht am 21.10.2016
Autor Heiko Schrang unterhält sich mit Jo Conrad über sein neuestes Buch „Die GEZ-Lüge“, in dem die Hintergründe der Zwangs-Rundfunkbeitrage untersucht werden, wohin die Gelder gehen und was die rechtlichen Grundlagen sind. Sogar die Druckerei wollte das Buch nicht drucken. (Stellt euren Lautsprecher leise, der Beginn ist laut :-)
Super, Heiko, danke für Deinen Mut!
http://shop.macht-steuert-wissen.de/Buecher/Die-GEZ-Luege.html

Dienstag, 18. Oktober 2016

Das BRD-Solar 2016-17

„Denk' ich an Deutschland in der Nacht“ - werd' ich um den Schlaf gebracht... oder so ähnlich, heißt es in einem Gedicht. So ließe sich wohl unsere Situation derzeit am besten beschreiben, falls man nicht in Sprachlosigkeit verfällt, angesichts dem Sinn-entfremdeten Tun der Abtei- lungsleitung BRD-GmbH.

Dann lasst uns mal die Augen reiben: CEO Merkel hält es für nötig, noch einmal die Sanktionen gegen Russland zu verhängen. Zur Erinnerung: diese gründeten auf der angeblichen Anne- xion der Krim. Inzwischen haben ihr jedoch 20 Staatsrechtler ausführlich geschrieben, es sei eine gültige Sezes- sion gewesen, die Sanktionen somit hinfällig. Anstatt darauf vernünftig zu reagieren, versucht sie, ganz Europa von den Sanktionen zu überzeugen – und wird nun nicht mehr ernst genom- men, weder von den Bürgern noch im Ausland.

Das scheint man aber in Berlin nicht zu registrieren, stattdessen wird in der CDU gefaselt, man müsse der AfD die Wähler wieder abjagen. ? Mitnichten hat der Bundestag verstanden, daß er insgesamt auf der Kippe steht, wenn er nicht schnellstens ein Mißtrauensvotum stellt.

Freitag, 14. Oktober 2016

Dirk Müller zur aktuellen Lage

„Weltkrieg innerhalb von wenigen Monaten!“

Quelle:
https://www.youtube.com/watch?v=wKOwLBSWTWA
veröffentlicht am 13.10.2016

Dazu passend bitte auch unbedingt lesen:
"Schnauze voll!" - Bewegender Brief eines Milliardärs aus Bayern an Merkel 
http://www.anonymousnews.ru/2016/10/14/schnauze-voll-bewegender-brief-eines-milliardaers-aus-bayern-an-merkel/

Donnerstag, 13. Oktober 2016

Der Vollmond am 16. Oktober 2016

Wir sehen nun, wie sich die Dinge überall zuspitzen. Vermeintliche Alpha-Männchen bellen am lautesten, die echten zeichnen sich durch Klugheit und Besonnenheit aus. Doch die ganz große Konfrontation will keine Seite, aus unterschiedlichen Gründen.

Trotzdem wird mit solchen Szenarien gespielt, auch um einzuschüchtern und Angst zu verbreiten. Davon sollten wir uns nicht mehr beeindrucken lassen, wohl aber aufmerksam schauen was vor sich geht, und selbst gut für uns sorgen. Die Welt bekommt jetzt deut- lich gezeigt, daß selbst die UNO nicht wirklich handlungsfähig ist, es gibt dort zuviele Seilschaften und Beeinflussung bestimmter Mächte, wobei die Gewich- tung für die meisten Staaten ungünstig ausfällt.

Wir sind an einem Punkt angekommen, wo die alte Welt ihrer selbst überdrüssig wird. Sie ver- liert ihre Macht, weil die Menschen beginnen, das Spiel zu durchschauen. Und nun stehen wir vor der großen Frage: wohin dreht sich der Spin der Zeit?

Mittwoch, 12. Oktober 2016

Zwischenruf N°12

12.10.  Bärliner Tango, oder was? +++ Pentagon Metal +++ Moscow Waltz +++ Simon Parkes Update

15.10. "Schnauze voll" - Milliardär an Merkel +++ Achtung am 15./16. +++ "Raumnation Asgardia"

16.10.  Diplomatie vom Feinsten +++ Simon Parkes mini-Update

17.10.  Chaos im Irak und in Libyen

20.10.  Hü und Hott mit Sanktionen


Montag, 10. Oktober 2016

Andreas Popp: Befreit euch in Europa!


https://www.youtube.com/watch?v=l7HS1AyZ0AI
veröffentlicht am 21.09.2016
Dieser Appell wurde anscheinend in Berlin auf einer Montagsdemo gehalten, und ist an alle Europäer gerichtet, bezieht aber alle Völker mit ein. Starke Rede! 
"Was ist los in diesem Land?" - Die Bandbreite
https://www.youtube.com/watch?v=8fLuuuIptLE

Freitag, 7. Oktober 2016

Die Vorschau auf das 4. Quartal 2016

Dieser Herbst scheint wahrlich heiß zu werden. Nachdem das alte System jahrelang versucht hat, wichtige und nötige Entwicklungen auszubremsen, gelangen wir nun in einen Zeitkorridor, an dem Entscheidungen fallen werden. Daß diese Entscheidungen inmitten von multiplen Chaotischen Knoten getroffen werden müssen, macht die Vorhersehbarkeit nicht leichter.

Während Mars noch im Schützen lief, wurde entsprechend noch auf der Ge- sprächs- und Verhandlungsebene ver- sucht, die angehäuften Probleme zu lösen. Doch nun, mit Mars im Stein- bock, sind bestimmendes Handeln und konkrete Ergebnisse gefragt. Außer daß die Deutsche Bank vor dem Kol- laps steht, was eine Domino-Welle an Folgen nach sich ziehen würde, wird der Mars in den nächsten 2 Wochen die Sonne und /oder MC von mehreren Staatshoroskopen ‘antippen’. Je nachdem, ob Mars etwas zum Bereinigen findet – und das wird er – kommen die entsprechenden Regierungen in Bedrängnis. Und die Zeit, dafür ein Bauern- opfer zu finden, ist wohl auch vorbei.

Wir werden jetzt in die Neue Zeit hinein geboren, und da die Lage nicht so geeignet ist, diese Geburt in Extase zu erleben, wird es hier und da noch ein paar dramatische Szenen geben – wie es bei Preßwehen eben so ist. Da heißt es jetzt wirklich loszulassen, und uns einer höheren Instanz anzuvertrauen – und mit Mutter Erde im gleichen Rhythmus zu atmen, während sie uns die Kraft zur Erneuerung gibt.

Donnerstag, 6. Oktober 2016

Zwischenruf N°11

"SKANDAL!"
06.10.  Skandal um Heiko Schrang's neues GEZ-Buch +++ das war's Angela +++ Dringende Warnung Putin's vor 3. Weltkrieg

07.10.  Sondermeldung: Russische Föderation verhängt Flugverbotszone über Syrien +++ Russische Optionen +++ Bundeswehr in Israel

08.10.  Die Kraftprobe

09.10.  Tornados fliegen wieder +++ Zeichen aus dem Kanzleramt

10.10.  Simon Parkes Update zur Deutschen Bank +++ Nato kritisiert Russland

Dienstag, 4. Oktober 2016

Der Niedergang des Westens an allen Fronten

Christoph Hörstel im Gespräch bei Querdenken.TV am 06.09.16


Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=9a08QWcvoNw&feature=em-uploademail
Veröffentlicht am 02.10.2016
Michael Friedrich Vogt hinterfragt die Lage in Nah- und Mittelost mit Schwergewicht Türkei und Russland-Beziehungen, Entwicklungen in der Ukraine sowie schließlich die Bedrohungen, die das Sterben des Euro und die volatile Finanzlage mit sich bringen.

Sonntag, 2. Oktober 2016

Samstag, 1. Oktober 2016

Zwischenruf N°10

"Haben Sie auch ein Konto bei der Deutschen Bank?"
01.10.  Simon Parkes mini-Updates zur Deutschen Bank 

02.10.  Panzer in Dresden? +++ System- Kernschmelze durch Deutsche Bank? +++ Simon Parkes Update US

03.10. Größte Katastrophenübung in RU +++ Jim Willie zur Deutschen Bank

04.10.  Simon Parkes bestätigt russische Übungen

05.10.  Gedanken zur Goldpreisdrückung