.
"Und in Wahrheit seid ihr die Anzeichen. Ihr seid der Katalysator. Ihr seid das Ergebnis. Es ist die Hingabe in den Seinszustand der Liebe, und sonst nichts. Und durch dieses Erscheinen, wie der Phönix aus der Asche, wird der Meister, der Mitschöpfer, der Katalysator bereit sein, den anderen bei ihrer Geburt zu assistieren."
Erzengel Michael


Auf der bisherigen Seite 2012 Sternenlichter findet ihr ein großes Archiv mit Horoskopdeutungen von Ländern, Planetenzyklen, Mythen, Währungen, Verträgen u.v.m.
Die Entwicklung bis 2020
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 *** Das Äquinoktium 2016 *** Sommersonnenwende *** Herbstequinox ***
Das Jahreshoroskop 2017 *** Die Jahresvorschau 2017 *** Das Äquinoktium 2017 *** Sommersonnenwende ***
Kleinplaneten: Ceres *** Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus Asteroiden: Vesta ***
Besonderheiten: Die Wirkweise der Eklipsen ***
Reisen nach innen: Eine Reise zum Saturn ***
Vorschau 2017: 1. Quartal *** 2. Quartal *** 3. Quartal ***

Die Sommersonnenwende 2017 ist jetzt ganz veröffentlicht

Freitag, 6. Januar 2017

Aufruf: Eintritt in die Deutsche Mitte

Christoph Hörstel, Prof. Franz Hörmann aus Wien und Hans Tolzin senden die Botschaft an uns, daß es höchste Zeit wird, sich für das Wahljahr 2017 in DE klar zu positionieren

Quelle:
https://youtu.be/I7NdMzRdiA4
veröffentlicht am 06.01.2017
Im Frühherbst sind Bundestagswahlen - und die Lage ist außerordentlich ernst.


(+ Landtagswahlen: März Saarland, Mai S-H + NRW) http://www.wahlrecht.de/termine.htm


Entweder schaffen es die gut informierten Bürger, sich zu einer kräftigen Bewegung zusammenzuschließen, die es dann auch tatsächlich packt und im Bundestag exakt das tut, wozu sie sich schriftlich und mündlich verpflichtet hat - oder es sieht finster aus: der überfällige und sündteure Zusammenbruch des Euro, das furchtbare Wegtaumeln des Finanzsystems, die wachsende Kriegsbedrohung, das alles ist bekannt.



Die ersten beiden neuen Sprecher der Deutschen Mitte, Professor Franz Hörmann und Hans Tolzin, dazu ich selbst, werden Sie heute bitten, Kurzprogramm und Statut der Deutschen Mitte zu lesen - und bei Zustimmung schnellstens der Deutschen Mitte beizutreten. Der Grund ist ganz einfach verständlich und wurde von mir mehrfach öffentlich erläutert: Wir haben mächtige Interessenten, die vom deutschen Volk ein Zeichen erwarten: Schluss mit Videos kucken und herum diskutieren: dass wir Ernst machen, dass wir uns sammeln, dass wir uns bindend verpflichten - und dass wir dies mit klaren politischen Grundsätzen und Planungen tun. DANN kommen sie an Bord - und werden uns stärker unterstützen als bisher - NICHT vorher. Und ohne diese Unterstützung werden wir bei fortdauernder Blockade durch die Kartellmedien kaum eine Chance haben, unsere Ziele zu erreichen, weil uns schlicht niemand kennt.



Dazu jetzt Herr Professor Hörmann, DM-Sprecher für Finanzpolitik:

Die schädliche Macht des Geldsystems ruht heute auf den beiden Pfeilern Zins und private (Schuld-)Geldschöpfung: Wir beabsichtigen diese durch die Stützen Kooperation, 
Kreativität und Nachhaltigkeit zu ersetzen um eine Win-Win-Situation für die gesamte Bevölkerung zu ermöglichen.
 Wer an diese Werte glaubt und sie verwirklicht sehen will, sollte sich uns genau jetzt anschließen, denn nur in ausreichend großer Zahl können wir gemeinsam unsere Träume verwirklichen.



Danke, dazu auch Hans Tolzin, DM-Sprecher für Gesundheitspolitik:

Die Deutsche Mitte steht für Therapiefreiheit, Impffreiheit, gleiche Chancen für alle Therapierichtungen, freie Wahl des gesundheitlichen Solidarsystems und dafür, dass künftig der Mensch wieder im Mittelpunkt des Gesundheitswesens steht und nicht die Gewinninteressen der Pharmaindustrie.
 Wir werden tun was wir sagen und sagen, was wir wirklich denken. Das ist ein Versprechen. Das ist MEIN Versprechen. Nehmen Sie uns beim Wort. Geben Sie uns eine Chance. Geben Sie Deutschland eine Chance.



Meine Damen und Herren,

Wir stehen hier für unsere Ziele, für eine Vision eines neuen Deutschlands in Europa und der Welt, die wir gemeinsam mit unseren Freunden in den anderen Völkern verändern werden. Ob das gelingt, liegt jetzt, in diesem Moment, zunächst bei Ihnen. Vielen Dank.



Wir haben NUR EINE CHANCE!! 
Machen Sie mit - SCHREIBEN SIE MIT UNS GESCHICHTE! 
http://deutsche-mitte.de/mitgliedschaft/

Kommentare:

  1. Danke für das Veröffentlichen. Allerdings nimmt die DM an keiner der 2017 stattfindenden Landtagswahlen teil. Die Formierung muss erst weiter voran gebracht werden. An der Bundestagswahl wird teilgenommen. LG

    AntwortenLöschen
  2. So. Ich habe Nägel mit Köpfen gemacht und bin beigetreten.
    Es sollten viele noch folgen. LG

    AntwortenLöschen
  3. Top, ich wünschte es wären noch viel mehr so entscheidungsfreudig. Bin schon länger dabei und beobachte, dass immer mehr merken, dass sich etwas ändern muss...

    AntwortenLöschen
  4. Ich lach mich gerade schlapp. Im ZDF wird gerade wieder gewarnt: "Huhuwou... die Russen könnten, wie schon bei der US-Wahl, auch die Wahl bei uns, via Häcker manipulieren.
    Ja dann lasst uns doch freuen auf die konstruktiven Häcker!
    Wenn unsere A-Parlamentarier den Change nicht hinbekommen, müssen halt die Häcker ran...hahahhaaa.

    HG
    kranich

    AntwortenLöschen
  5. Das was Hörstel bzw. die DM Partei vertritt ist ja ok, aber man sollte auch dem Hörstel mal mitteilen, dass es in der Staatssimulation "BRD" ja noch nichtmal ein gültiges Wahlrecht gibt.

    Von den für die Deutschen wirklich wichtigen Dingen wie z.B. endlich Friedensverträge, eine Volkslegetimierte Verfassung, Soveränitat, echte Staatlichkeit etc.., ist auch bei Hörstel kaum die Rede. Ohne dem, hat das alles keinen Sinn. Moin !

    Im gegenwärtigen Unrechtstatus der "BRD", als Staatssimulative, faschistoide Nachfolge Orga des III Reiches, als US/GB-Vasall im rein privaten See- und Handelsrecht, ohne Beachtung von Völker- und Menschenrechte etc.., brauchen wir gewiss keine neue pol. Partei.

    Die wiklichen Prioritäten, die hier in dieser "BRD" vor jedem Wahlprogramm stehen müssen, hat der Hörstel anscheinend genausowenig verstanden, wie alle anderen Parteifreaks auch nicht.

    Hörstel, du solltest mal lieber vorne anfangen, nicht hinten.

    AntwortenLöschen
  6. Sorry Du irrst, er hat das alles sehr wohl erwähnt und will es angehen - dann hast Du wohl nicht alle seine Beiträge verfolgt. Schau mal das Video unten vom 19.12. mit Michael Vogt, da hat er es glaub ich gesagt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wieso ignoriert der Hörstel das fehlende gültige Wahlrecht in der "BRD" ebenso wie alle anderen Parteifreaks, hmm ?
      Warum spielen die angesprochenen, den DM-Programm weit übergeordneten Dinge zum Status der "BRD" im dem DM-Programm kaum ne Rolle, hmm ?
      Wer braucht noch ne delegitimierte pol. Partei in der "BRD", welche nichtmal die grundlegenen deutschen Fragen aufn Schirm hat, hmm ? Niemand !

      Löschen
  7. Er ignoriert es nicht, er geht nur anders herum vor. Und bisher hat noch niemand wirkliche Lösungen vorweisen können. Es gibt zwar befreite Gemeinden, aber keinen Durchbruch in der Souveränität. Auch ist das Volk nicht bereit für einen Aufstand.

    Ich denke, wir werden wirkliche Veränderungen erst nach dem Systemumbruch vornehmen können, wenn auch die neuen Regierungen der Alliierten cooperativer und gewillt sind, uns freizulassen.

    Im übrigen gehts mir nicht darum, Hörstel zu verteidigen, sondern ich informiere hier nur. Deine Hmm's sind also überflüssig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke OSIRA du sprichst mir aus dem Herzen -

      Löschen
  8. Hörstels Programm (siehe auf seiner Seite die Programmpunkte) ist jedenfalls schon mal eine gute Alternative! Dort fordert er ebenfls. einen friedensvertrag und eine neue Verfassung. Und wenn es eine Solche dann gibt, kann auch ein neues Wahlrecht folgen. Step by Step.
    Ich wünsche mir noch viel mehr Synergien mit anderen Gruppierungen. Es gibt noch viele mehr, die in die selbe Richtung weisen. Hierauf sollte Hörstel eingehen. Alleine wird er es nicht schaffen.

    HG
    kranich

    AntwortenLöschen

Die Kommentare sind auf Moderation geschaltet, es kann also ein paar Stunden dauern, bevor sie erscheinen. Fasst euch bitte kurz. Enthält Dein Kommentar Wörter die ich für unzulässig halte, oder Werbung, oder Links ohne Titel, ist er unsinnig, nichts sagend oder ist völlig am Thema vorbei, wird er nicht veröffentlicht. Osira