.
"Mitteleuropas Bestimmung zu verhindern, gleicht dem Versuch den Gang der Menschheitsentwicklung aufzuhalten.
Was immer seine Feinde unternehmen, am Ende werden sie scheitern." 

Rudolf Steiner


Auf der bisherigen Seite 2012 Sternenlichter findet ihr ein großes Archiv mit Horoskopdeutungen von Ländern, Planetenzyklen, Mythen, Währungen, Verträgen u.v.m.
Die Entwicklung bis 2020
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 *** Das Äquinoktium 2016 *** Sommersonnenwende *** Herbstequinox ***
Das Jahreshoroskop 2017 *** Die Jahresvorschau 2017 *** Das Äquinoktium 2017 *** Sommersonnenwende *** Herbstequinox ***
Kleinplaneten: Ceres *** Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus Asteroiden: Vesta ***
Besonderheiten: Die Wirkweise der Eklipsen *** Die Urwunde ***
Reisen nach innen: Eine Reise zum Saturn ***
Vorschau 2017: 1. Quartal *** 2. Quartal *** 3. Quartal *** 4. Quartal ***

Montag, 17. Juli 2017

Der Neumond am 23. Juli 2017

Die Zeiten werden für uns merklich unruhiger. Doch der organisierte Flashmob von gewaltbe- reiten Antifas in Hamburg hat im Grunde das Gegenteil von dem erreicht, was beabsichtigt war: Angst sollte gesät werden, doch heraus kam ein beispielloser Zusammenhalt der Bürger.

©sphotos-a.xx.fbcdn.net /Pinterest s.u.
Gleich am nächsten Tag fanden sich viele Hamburger am Ort des Geschehens ein, und beseitigten gemein- sam die Spuren von Brandstiftung und Gewalt. Und es sind ja nicht nur die sichtbaren Schäden, sondern vor allem wurde der energetische Angriff gespürt, und das macht natürlich was mit den Menschen. Doch die Hamburger, die unglaublich offen sind und das Herz auf dem richtigen Fleck haben, lassen sich davon nicht beirren.

Sie empören sich eher über das Verhalten der zustän- digen Politiker. Während die Haute Volée der globalen Führer Beethoven's 9. in der Elbphilharmonie – von den Hamburgern liebevoll Elphi genannt – lauschen mußte, ergriff der Innensenator nicht die erforderli- chen Maßnahmen, obwohl ein Stadtteil brannte und Rauchsäulen hochstiegen.

Update 18.07. s.u.
Die Polizei kämpfte bis zur Erschöpfung, sie waren teilweise 48 Stunden im Dienst und es wurden keine Ruheräume zur Verfügung gestellt – sie schliefen in irgendwelchen Behördeneingängen auf dem nackten Boden. Sie durften keine Schutzschilde tragen und hatten auch Schießverbot, obwohl es lebensbedrohliche Situationen gab. Die von der Polizei angeforderte Verstärkung wurde von der Politik kurzerhand zurück geschickt – man hat sie fürchterlich im Regen stehenlassen.

Was dadurch erreicht wurde ist, daß der Zorn der ganzen Bevölkerung auf die Politik gewach- sen ist, und sicher auch der Zorn der Polizei, obwohl sie es nicht zeigen dürfen. Damit haben sich alle Parteien selbst ein Ei gelegt, so kurz vor der Bundestagswahl, wenn sie überhaupt noch stattfindet. Denn es kam auch nicht genügend Empörung aus der sogenannten Opposi- tion, die schon lange keine mehr ist, höchstens von einzelnen Politikern. Dabei herrscht an- scheinend auch eine fatale Ignoranz gegenüber dem Linksextremismus – kein Wunder, wenn der Verfassungsschutz die Antifa finanziert, und im Berliner Regierungsviertel wird wohl ge- glaubt, wir wüßten das nicht.

Erreicht wurde deshalb nur ein weiteres Aufwachen der Bevölkerung, wenn auch noch kein Aufschrei. Doch noch ein, zwei solcher Vorkommnisse, und dann ist es soweit. Da hilft auch kein Martin Schulz mit angeblich neuem Programm, oder die gekünstelten Versuche der CDU, nun die Kinderrechte ins Grundgesetz aufzunehmen. Seit Jahrzehnten kämpfen wir dafür – und nun soll es auf einmal gehen? Die Absicht dahinter ist jedoch nur, den Familiennachzug der Migranten zu erleichtern, nicht etwa um unsere Kinder wirklich zu schützen:
http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/kinderrechte-im-grundgesetz-koennten-fluechtlingspolitik-beeinflussen-aussetzung-des-familiennachzugs-waere-dann-unmoeglich-a2167241.html

Denn die Kinder werden mit nicht jugendfreiem Material konfrontiert, herausgegeben vom Gesundheitsministerium. Es empfiehlt auch explizit den Eltern, die Babys sexuell zu stimulieren – und möglichst auch allen 'Onkeln' davon zu erzählen. °!° Dies ist eine öffentliche Aufforderung zum Kindesmißbrauch, und allein das sollte schon für einen Aufschrei reichen!
http://www.anonymousnews.ru/2017/07/13/gesundheitsministerium-empfiehlt-eltern-paedophile-buecher-zur-sexualerziehung/

Dies ist wahrlich noch nicht die Zeit, um die 'Ode an die Freude' anzustimmen, schon bei Mer- kels Bevormundung anderer europäischen Staaten kann das unangenehme Erinnerungen wecken. Ganz abgesehen davon, daß die EU sich diese deutsche Hymne geklaut hat. Wir können feiern, wenn Deutschland befreit ist... und ganz Europa auch!

SP = Spiegelpunkt
Neumond 23.07.2017
Im Neumond geht es um Frieden und Harmo- nie, die in der Welt verkündet werden sollen (Waage-AC, Venus H1 in 9), es wäre somit eine gute Zeit für Friedensverträge – wäre da nicht der Umstand, daß die 'Regierung' nicht authorisiert ist, aber das Volk. Dann gibt es auch noch Beschränkungen durch ein paar Alliierte, deren Ziel unserer Vernichtung ja nicht aufgehoben ist, jedenfalls haben sie nicht ausdrücklich das Gegenteil verkündet – mit Ausnahme von Russland. Auch geht es um freundliche Kontakte zu anderen Ländern, und da wäre die Friedensfahrt Berlin-Moskau besonders hervorzuheben, die am 23. Juli startet. Dort sind auch Videos von Russen mit persönlicher Einladung zu sehen. Das gegen- seitige Interesse von Deutschen und Russen ist gewachsen – ein netter Nebeneffekt unse- rer russophoben Medien. Dieser Wunsch zum Frieden, der durch große Liebe geprägt ist (Venus Trigon Jupiter), steht wirklich in star- kem Kontrast (Venus Opp. Saturn) zur nicht nur mangelhaften Berichterstattung (Lilith Konj. Saturn), sondern auch zu den Lügen und dem Verrat, der stattfindet (Ixion Konj. Saturn in 3). Deshalb können wir davon ausgehen, daß auch diese Friedensfahrt wieder medial zerrissen wird (Saturn Opp. Venus). Optimistisch denken ist jetzt trotz allem angesagt, jedoch nicht sich gemütlich zurückzulehnen (Jupiter H3 in 1), vielmehr ein positives Entgegenwirken auf die Ängste, die noch im Volk vorhanden sind (Jupiter Qu. Pluto).

Wir haben die Besonderheit, daß dieses Jahr zweimal ein Neumond im Löwen stattfindet, so wird das Leben selbst in den Vordergrund gestellt. Dieser erste Neumond erinnert daran, daß das Leben den göttlichen Gesetzen untersteht (Neumond Konj. Varuna), aber er trägt auch das Opferthema in sich (Sonne-Mars). So ist mit Angriffen von außen zu rechnen, die gegen das Volk, aber auch gegen das Leben an sich gerichtet sind (Mars H7 Konj. Neumond), aber auch gegen die Freiheit (Sonne H11). Überhaupt ist jetzt bis zum Neumond eine unfallträchtige Zeit (Mars Qu. Uranus), wir können deshalb mit Ereignissen rechnen, die ein spontanes Erwachen verursachen (Uranus in 7).

Die Kommunikation nimmt jetzt eine wichtige Stellung ein, und ist anzustrebendes Ziel (Merkur am Nordknoten). Was nun kommen muß ist, daß die Wahrheit erzählt wird (Merkur H12), und so bekommen wir Einsicht und Verständnis für die Zusammenhänge (Merkur H9), mit dem Fokus auf Befreiung (Merkur in 11). Dabei wird es möglich, neue Erkenntnisse zu gewinnen, die das Bewußtsein erweitern (Uranus Trigon Merkur), und sie deutlich auf den Punkt zu bringen, daß sie jeder versteht (Saturn Trigon Merkur). Dabei werden auch Themen des Verrats sichtbar, was einen tiefen Frust hervorrufen dürfte (Saturn SP IC). Die Wahrheit, die jetzt in unsere Wahrneh- mung drängt (Neptun H6 in 6), könnte viele Denkmuster zusammenbrechen lassen (Neptun Qu. Saturn), vor allem bei denen, die jetzt erst aufwachen.

Mit diesem Neumond kommen wir in die Wirkungsphase der kommenden Sonnenfinsternis am 21.08., und so ist mit einigen aufrüttelnden Ereignissen und Erkenntnissen zu rechnen. Die Wichtigkeit der Merkurstellung wird nochmals betont (SoFi Konj. Merkur dieses Neumondes), sodaß das was wir erfahren werden, kataklysmische Auswirkung haben kann – umso wichtiger, daß wir darüber reden. Es ist gut möglich, daß in diesem Verlauf das Mißbrauchsthema an Bedeutung gewinnt (Sedna SP Mars-Neumond), und es wird mit VIP's zu tun haben (Mars-Neumond in 10). Auch sollten wir uns darauf einstellen, daß es um Mißbrauch geht, in dem allertiefste Abgründe sichtbar werden (Sedna auf Fixstern Algol). Und natürlich richtet sich all das gegen die göttlichen Gesetze des Lebens.

Seid also gefasst auf plötzliche Ereignisse oder Nachrichten, die unser Leben schlagartig verändern können – doch all das dient dem Aufwachprozeß, der nun an Fahrt gewinnen sollte. Was auch geschieht, bleibt im Herzen, und redet mit den bisher Ahnungslosen, denn sie werden euch brauchen, um die Ereignisse besser zu verstehen.

*
Update 18.07.
Angeregt durch eine Diskussion im Eulenblick N°18, bin ich dem Hinweis auf die markante Stellung einiger Transneptuner gefolgt, besonders von Vulkanus. Deshalb kopiere ich meinen Kommentar hier rein, und damit es plastisch sichtbar wird, auch das Horoskop vom Neumond mit den Positionen der Transneptuner.

Es gibt viele astrologische Schulen, eine davon ist die 'Hamburger Schule', die mit 8 fiktiven Planeten zusätzlich zu den bekannten arbeitet. Der Astrologe Hermann Lefeldt u. a. aus Hamburg hatte sie aufgrund von Bahnabweichungen Neptuns in den 1920er Jahren klassifiziert, und da sie alle außerhalb der Neptunbahn sein sollen, nannte er sie Transneptuner. Sie heißen Cupido, Hades, Zeus, Kronos, Apollon, Admetos, Vulkanus, Poseidon.
Dieses Astroprogramm mit Transneptunern heißt TNP und gibt es für Windows UND MAC !
erhältlich bei Bernd Westphal, http://www.astroprozessor.eu/

Dem Vulkanus werden diese Eigenschaften zugesprochen: Größte Kraft, Macht, Energie, höchste Gewalt. Er befindet sich derzeit auf 29° Krebs, und wechselt Anfang August in den Löwen. Damit ist er genau in der Position des aktuellen Vollmondes, hinzu kommt das Quadrat von Uranus auf 28° Widder, und weil auch der Mars jetzt auf 28° Krebs ist, ist die Wahrscheinlichkeit groß, daß Mars + Neumond das Quadrat von Uranus-Vulkanus auslösen.

Damit bestünde die Möglichkeit eines gewaltsamen Großereignisses, das bisherige Rahmen sprengen dürfte. Wenn, kann es jetzt jederzeit passieren. Di. 18. ist Mars-Uranus Quadrat (plötzlicher Unfall), Freitag 21. ist Sonne-Uranus Quadrat, die Sonne löst es wahrscheinlich aus, dann Freitag, oder der Mond zum Neumond am 23.

Außerdem steht auch noch Apollon (Spitze Haus 2) im Quadrat zu Neumond-Mars-Vulkanus, und Opposition Uranus: das dürfte gravierende Auswirkungen auf das Geld und den Welthandel haben, vielleicht mit plötzlicher Unterbrechung. Apollon steht für Handel, Ruhm, Wissenschaft, Frieden und größte Ausdehnung. Das Ereignis richtet sich dann aber gegen den Frieden. Weiter fällt auf, daß Kronos und Hades auf dem MC für Berlin stehen, ein Hinweis darauf, daß hier eine katastrophale Führung besteht - nun gut, das wußten wir auch so :-)

Falls es Bedarf gibt, mehr über die Transneptuner zu erfahren, schreibt es im Eulenblick. Ich habe sie bisher weggelassen, da es ganz schön verwirrend sein kann.

©
http://sternenlichter2.blogspot.de/2017/07/der-neumond-am-23-juli-2017.html
Bild© sphotos-a.xx.fbcdn.net /Pinterest

*
Es ist an der Zeit, die wahren Nachrichten zu unterstützen - Danke!