.
"Mitteleuropas Bestimmung zu verhindern, gleicht dem Versuch den Gang der Menschheitsentwicklung aufzuhalten.
Was immer seine Feinde unternehmen, am Ende werden sie scheitern." 

Rudolf Steiner


Auf der bisherigen Seite 2012 Sternenlichter findet ihr ein großes Archiv mit Horoskopdeutungen von Ländern, Planetenzyklen, Mythen, Währungen, Verträgen u.v.m.
Die Entwicklung bis 2020
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 *** Das Äquinoktium 2016 *** Sommersonnenwende *** Herbstequinox ***
Das Jahreshoroskop 2017 *** Die Jahresvorschau 2017 *** Das Äquinoktium 2017 *** Sommersonnenwende *** Herbstequinox ***
Kleinplaneten: Ceres *** Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus Asteroiden: Vesta ***
Besonderheiten: Die Wirkweise der Eklipsen ***
Reisen nach innen: Eine Reise zum Saturn ***
Vorschau 2017: 1. Quartal *** 2. Quartal *** 3. Quartal *** 4. Quartal ***

Liebe Ingeborg Simon, bitte eine Mail senden!

Dienstag, 12. September 2017

Der Neumond am 20. September 2017

Vieles ist nun in Bewegung geraten, und die sichtbaren Zeichen im Außen sind die Stürme, die viel Aufmerksamkeit bekommen. Die Möglichkeit der Wettermanipulation ist gegeben, es fragt sich nur, wovon die Hurricanes ablenken sollen.

Bis Ende September dürfte die sturm- reiche Zeit andauern, denn Merkur war beim Eintritt in die Jungfrau in Kon- junktion mit Mars, und ist es noch. Merkur steht fürs Luftelement, somit für die Winde, und zusammen mit Mars sind die Winde eben sehr kräftig, was regional unterschiedlich ist. Doch dies ist nur das äußere Geschehen. Meta- physisch gesehen ist es der Zorn, der sich erhebt, über all die verheimlichte Wahrheit, und die nicht übernommene Verantwortung.

Der Geburtsprozeß, der jetzt eingeleitet wird, erfordert beides von uns, und es steht ein großes Bereinigen im Sinne der Wahrheit an. Wir alle sind aufgerufen, unseren Beitrag zu leisten, und dies braucht unsere ganze Klarheit und unseren Mut.

Von dieser Regierung können wir nichts erwarten, und ob von der nächsten, bleibt fragwürdig. Denn kommt die AfD in den Bundestag, wovon ich ausgehe, dürfte es ein wochenlanges Ge- rangel um Plätze, Posten, Zuständigkeiten und Koalitionen geben.

Wir wählen den Bundestag, damit andere das Volk vernünftig vertreten, was aber nicht wirklich gut funktioniert. Wenn wir also feststellen, daß die vom Volk erwirtschafteten Steuergelder nicht so eingesetzt werden, wie wir es wollen; wenn ständig wichtige Paragraphen aus dem Grund- gesetz verändert oder gelöscht werden; wenn die Bedürfnisse des Volkes mißachtet und an letzter Stelle schlecht erfüllt werden; wenn die Regierung den Medien vorschreibt, was sie schreiben dürfen; wenn Polizei und Bundeswehr verheizt werden; wenn unsere Kinder mit Früh- sexualisierung belästigt, mißbraucht und verformt werden; wenn die Justiz nicht einschreitet aus all diesen Gründen, weil sie erpresst wird; wenn die Sicherheit im eigenen Land nicht mehr ga- rantiert ist, sodaß man um sein Leben fürchten muß – dann müssen doch sämtliche Alarm- glocken klingeln?

Ist das alles noch nicht bestürzend genug?
Dann sollte es doch die Schlußfolgerung sein,
daß wir die übertragene Verantwortung wieder zu uns zurücknehmen müssen?

Es gab mal vor etwa 10 Jahren eine nette Seite, auf der stand sinngemäß „hiermit kündigt das deutsche Volk der Bundesregierung“ - und sehr schnell fanden sich einige tausend Unter- schriften. Dann aber verschwand die Seite... ebenso können wir uns an Petitionen wund schreiben, das nützt alles nichts, weil der Petitionsausschuß des Bundestages etwa 92% der Volksbegehren abschmettert. Demonstrationen setzen zwar ein Zeichen, aber ehrlich gesagt, waren wir in den 80ern wesentlich mehr auf den Straßen als heute. Es hat sich eine Dumpfheit eingeschlichen, die unsere Besorgnis erregen sollte. Natürlich tun die Chemtrails, Haarp, Im- pfungen, Unterdrückung der Emotionen durch Antibiotika* etc. ihr übriges.
(Zum Ausleiten von Antibiotika: Penicillinum D8, besprecht es mit eurem Homöopathen. Nach der Einnahme können unterdrückte Gefühle hochkommen – freut euch dann, daß ihr sie wiederhabt.)

Aber worauf warten wir denn? Bis wir alle selbst dumpf herumlaufen? Niemand wird uns die Freiheit auf dem Silbertablett bringen. Was es braucht, sind die magische Million Bürger vor dem Reichstag, die die Kündigung ausrufen und der Regierung sicheres Geleit zum nächsten, tja, gut bewachten Aufbewahrungsort gewähren.

Was die Wahl betrifft, so könnte es Angriffe von außen geben, und zwar auf die Wahrheit.
Als ob es damit nicht genug wäre, bekommen wir nun auch von Edward Snowden direkt bestätigt, wie sehr die Regierung lügt:
https://www.compact-online.de/edward-snowden-die-deutsche-regierungskoalition-hat-gelogen/

Zum Ausland: Syrien hat die USA ganz klar angewiesen, jetzt seine Truppen aus Syrien abzu- ziehen. Kommt sie dem nicht nach, kann Assad bei der UN Beschwerde einreichen. Ob das etwas nützt, bleibt fraglich, solange die N°2 der UN Jeffrey Feltman heißt, sprich US-beeinflusst ist:
https://deutsch.rt.com/international/57115-syrien-ruft-usa-auf-truppen-abzuziehen/

Im stimmungsaufgeheizten Venezuela, auch verursacht durch US-beeinflußte NGO's, tritt Maduro jetzt auch noch eine Finanzbombe los: er will den Dollar abstoßen. Auch das dürfte die USA auf den Plan rufen, und Maduro muß jetzt vorsichtig sein – er ist nicht der erste, dem solches Vorhaben gründlich mißlang, siehe Irak und Libyen:
https://de.sputniknews.com/politik/20170908317354636-maduro-dollar-ersatz/

Gerade hat sich Trump etwas beruhigt, und seine wildeste Drohung gegen Nordkorea nicht umgesetzt. Nun meint er, eine gemäßigtere Variante gefunden zu haben. Er zieht allen Ernstes in Erwägung, Sanktionen gegen chinesische Banken zu verhängen, die Geschäfte mit Nord- korea machen. Aber China ist der größte US-Gläubiger, und dürfte das nicht zulassen:
http://www.epochtimes.de/politik/welt/trump-aktuell-zu-nordkorea-wuerde-lieber-nicht-den-militaerischen-weg-gehen-a2212610.html

Umso mehr müssen wir jetzt alle in Europa gut aufeinander aufpassen, und dürfen uns nicht mehr spalten lassen. Diese kurze Übersetzung ist zwar vom 30.05., aber sie sollte uns alle aufrütteln, was hier insgeheim von Rothschild & Co. 'angerichtet' wurde, und scheinbar kurz vorm Explodieren ist. Präsident Putin warnt die Europäer vor dem kommenden Bürgerkrieg – und ihr Lieben, bis sich das wieder beruhigt, könnten Monate, wenn nicht ein paar Jahre vergehen:
http://uncut-news.ch/2017/05/30/putin-warnt-europaeer-weltordnung-ist-in-der-endphase/

HS = Halbsumme, SP = Spiegelpunkt
Neumond 20.09.2017
Der kommende Neumond ist wieder sehr vielschichtig – kein Wunder, bei der derzei- tigen Lage. Es geht um Frieden und Diplo- matie (Waage-AC), sowie um Eigenständig- keit der Finanzen (Waage in 2), und die Empfehlung der Venus ist, sich völlig zu befreien (Venus H1 + H2 in 11). Es geht also um den Traum von Freiheit, der aber, um sich verwirklichen zu können, erstmal zur Wahr- heit zurückkehren muß (Sonne in 12), also die Freiheit, die wir meinen zu haben, muß zur Wahrheit zurückkehren (Sonne H11 in 12). Und ehrlich gesagt, so ein Neumond auf den letzten Jungfrau-Graden sitzt ganz schön auf  'dem Trockenen', wird uns aber in vielen Kleinigkeiten auf die Realität hinweisen. Der Mond spielt diesmal eine zweifache Rolle, denn eigentlich steht er für das Volk, und aus diesem Blickwinkel ist es so, daß die ganze Nation zur Wahrheit zurückkommen muß – tun wir das nicht, kann das Volk in der Bedeu- tungslosigkeit versinken, bzw. es ist quasi entrechtet (Mond H10 in 12). Aus einem an- deren Blickwinkel ist der Herrscher von Haus 10 aber die Regierung – und diese entschwindet gleich mit. Der Mond nimmt hier die Doppel- funktion von Volk und Regierung ein, sodaß sie nicht klar zu trennen sind in der Zuordnung.

Schauen wir zum anderen Signifikator fürs Volk, Herrscher von 4, haben wir Saturn. Es ist nun also angesagt, daß WIR in die Selbstverantwortung gehen, und sie nicht mehr anderen überlassen – hab ich oben schon gesagt, da hatte ich den Neumond noch gar nicht angeschaut. Und wie? Indem wir unsere innersten Gefühle und Bedürfnisse artikulieren (Saturn H4 in 3). Das ist keine Empfehlung, sondern unsere Verantwortung, das auch zu tun, wollen wir als Nation weiterbestehen!

Weil es gibt folgende Notlage: die Vielfalt der Information, und somit auch der Meinungsbil- dung wird nicht zugelassen (Schütze eingeschlossen in 3, Zwilling ebenso in 9), sie wird im Gegenteil vehement unterdrückt (Skorpion in 3), und das fühlen wir fast alle, und es macht den Menschen Angst (Pluto H3 in 4). Das ist komplette Fremdbestimmung die hier läuft, diese hat immer etwas Auswegloses an sich, es fühlt sich an wie festgefahren (IC in HS Saturn-Pluto). Dieser Aspekt wird auch nicht ohne Grund das Moses-Syndrom genannt, und genau wie Moses es tat, steht jetzt für uns an, das Volk aus der Unterdrückung in das gelobte Land zu führen.

Das Hauptgewicht und die Verantwortung liegt auf Saturn, und das sind WIR, die Wissenden und alle die hier lesen sind gemeint. Die einzige Möglichkeit ist, daß wir die Vielfalt der Infor- mation übernehmen, wenn die Medien sich so wie bisher weigern, ihrer Pflicht nachzukommen. Da gibt es die Möglichkeit, entweder gute Artikel als Kopie oder PDF oder Mail weiterzureichen.

Weitaus wirkungsvoller wäre, wenn ihr auch einen Blog eröffnet und schreibt! Scheut euch nicht, denn es muß ja kein literarisches Meisterwerk sein, traut euch einfach, euer Wissen weiterzugeben! Denn je mehr Blogs auftauchen, umso schwieriger wird es, uns zu kontrollieren, und es kann nicht genügend Information geben, weil jeder von uns mit seiner Sprache ganz be- stimmte Leser anzieht, die nur er erreicht. Es ist auch kostenlos und ganz einfach zu bedienen, zumindest das Blogprogramm von blogger.com, während wordpress.com da komplizierter ist. Notfalls mache ich auch einen Einführungsabend auf Skype, wer sich unsicher fühlt. Was wir brauchen, ist ein gutes und breites Netzwerk von Wahrheits-Informanten. 

Es geht hauptsächlich um diese Themen: um den großen Verrat vom Medien und Regierung (Ixion Konj. Saturn SP-Qu. Neumond); um die große Herausforderung vor der wir jetzt stehen, und die erfordert, das wir bisherige Hemmungen fallenlassen und uns 'häuten' wie ein Schmet- terling (Pholus Konj. Saturn SP-Qu. Neumond); um all den Schmerz, den die übermäßige An- passung verursacht hat, und was alles der Heilung bedarf (Chiron Qu. Saturn + Opp. Neu- mond). Aber bringt auch eure Vision einer glücklichen Neuen Welt mit hinein! Dies kann jeder tun mit seinem Wissen, egal ob es die Wirtschaft, Pädagogik, Finanzen, Tierhaltung, autarkes Leben oder anderes betrifft. Ich wäre sogar bereit, den 'Newcomern' Raum in meinem Blog zu geben, damit sie schnell Verbreitung finden – also haut rein in die Tasten!!! Zuviel steht auf dem Spiel.

Wir befinden uns jetzt in einer akuten Bereinigungsphase, und sollten die Kräfte nutzen, denn das Horoskop gibt folgerichtig wieder, daß wir jetzt die Wahrheit berichten sollen (Merkur Konj. Mars in 12, Opp. Neptun). Dabei muß unser Antrieb die Liebe zur Wahrheit sein, auch wenn sie von Zorn begleitet ist, das macht nichts – es ist unser gutes Recht, über die jetzigen Zustände auch Zorn zu empfinden. Nur sollten die Schreiber sich von jeglichem Hass befreit haben, weil der führt in die falsche Richtung. Die aktuelle Energie der Bereinigung stellt im Grunde auch den 'Zorn des Poseidon' dar (Mars Opp. Neptun), der entstehen muß, wenn die Wahrheit so dermaßen verleugnet wird.
http://2012sternenlichter.blogspot.de/2012/04/der-zorn-des-poseidon-mars-neptun.html

Die Bereinigung durch das Verbreiten der Wahrheit ist unsere letzte Chance, um nicht vollends in der Bedeutungslosigkeit zu versinken. Dabei hören wir unbedingt auf unsere Wahrnehmung, sie wird nun zum wahren Gespür für die Wahrheit (Neptun H6 in 6). Denn ohne sie kommt der Uranus nicht zum Ursprung, können wir nicht frei sein. Unser kreativer Ausdruck ist jetzt von- nöten, um das Ideal der Freiheit wieder hochzuhalten (Uranus H5 in 8), und damit erschaffen wir bereits eine gute Fügung für uns (Uranus Opp. Jupiter in 1). Dieser nur bis Ende September währende Glücksaspekt ist der letzte für die nächsten 3-4 Jahre, also es kommt nun wirklich auf uns an. Gemeinsam (Juno am IC) schaffen wir es, denn zuerst muß dem Volk die Wahrheit zugänglich werden, bevor wir uns als Phönix neu erheben können.

©
http://sternenlichter2.blogspot.de/2017/09/der-neumond-am-20-september-2017.html