.
"Mitteleuropas Bestimmung zu verhindern, gleicht dem Versuch den Gang der Menschheitsentwicklung aufzuhalten.
Was immer seine Feinde unternehmen, am Ende werden sie scheitern." 

Rudolf Steiner


Auf der bisherigen Seite 2012 Sternenlichter findet ihr ein großes Archiv mit Horoskopdeutungen von Ländern, Planetenzyklen, Mythen, Währungen, Verträgen u.v.m.
Die Entwicklung bis 2020
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 *** Das Äquinoktium 2016 *** Sommersonnenwende *** Herbstequinox ***
Das Jahreshoroskop 2017 *** Die Jahresvorschau 2017 *** Das Äquinoktium 2017 *** Sommersonnenwende ***
Kleinplaneten: Ceres *** Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus Asteroiden: Vesta ***
Besonderheiten: Die Wirkweise der Eklipsen ***
Reisen nach innen: Eine Reise zum Saturn ***
Vorschau 2017: 1. Quartal *** 2. Quartal *** 3. Quartal ***

Montag, 11. September 2017

Heiko Schrangs Nichtwahl-Statement

Heikos kürzlicher Aufruf, nicht wählen zu gehen, löste viele Reaktionen aus.

Quelle: Schrang.TV
https://youtu.be/xJKlNngra7w
veröffentlicht am 11.09.
Hier bringt er ein sehr schönes Statement dazu aus spiritueller Sicht. Ich veröffentliche das nicht aus bestimmter politischer Absicht, sondern zeige nur die Möglichkeiten auf.

Kommentare:

  1. Mein kritischer Beitrag zu diesem Video wartet seit einer Woche immer noch auf Moderation.

    Deswegen an dieser Stelle eine Gegendarstellung:
    https://www.youtube.com/watch?v=h9JniHIKWjk

    Wer wählt kann verlieren, wer nicht wählt hat schon verloren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses Video ist neu von gestern. Ich habe im Eulenblick N°25 diese Kommentare von Dir erhalten: 05.09. um 20h04, 08.09. um 19h18, 09.09. um 1h41, etwas anderes ist nicht von Dir hereingekommen.
      Manchmal kommt es vor, daß ein Kommentar vom System nicht transportiert wird, und verschwindet im Nirwana - darauf habe ich aber keinen Einfluß.

      Und bevor Du hier behauptest, es würde seit 1 Woche nicht moderiert werden, könntest Du Dich auch persönlich an mich wenden und nachfragen.

      Löschen
    2. Nein, das ist leider ein Mißverständnis!

      Ich meinte das Originalvideo auf dem Blog von Heiko Schrang und nicht diesen Blog, bei dem die Kommentare immer zeitnah moderiert werden.

      Löschen
    3. "Wer wählt kann verlieren, wer nicht wählt hat schon verloren". So ist es. astroConsultant hat vollkommen recht.

      All diese Theoretisiererei von der Verantwortung, die Stimme zu behalten etc. etc. etc.. - DIE WAHLEN FINDEN STATT UND WENN AUSSCHLIESSLICH DIE LINKSFASCHISTEN, das NWO-Altparteien-Kartell nebst all denen, die von ihnen profitieren, wählen gehen, dann gewinnen die mit 100 % der Stimmen und bilden die nächste Regierung - genau das, was eben die Nichtwähler/innen hier wohl am wenigsten wollen.

      Die AfD wäre dagegen der erste Schritt zur direkten Demokratie mit dem Volksentscheid und würde eben den Wähler/innen damit ihre Verantwortung lassen für IHR Volk, für IHR Leben.

      Nur das NWO-Altparteien-Kartell freut sich über jede/n Nichtwähler/in, deren/dessen Stimme der AfD fehlt.

      Werden die ganzen gut situierten Nichtwählen-Propagandisten vom Altparteien-Kartell bezahlt oder verstehen sie einfach nicht, dass sie mit dem Nichtwählen gerade die Wählen, die sie am wenigsten wollen.

      Löschen
  2. Du gibst Deine Stimme ab, danach hast Du keine Stimme mehr,denn andere sprechen für Dich, oder auch nicht, denn die abgegebene Stimme kommt in die Wahlurne. Makaber wenn man das mal auf sich wirken lässt.
    Ich denke aber dass uns die Eliten mit ihrer Wortwahl in unserer kindlichen Naivität verhöhnen. Deshalb: wer den Betrug in Deutschland von angeblichem Staat durchschaut hat, der gibt dem Betrug
    keine Legitimation!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sagen Ihnen die Sprüche „Alles ist gut“, „Wir sind alle eins“ und „Wie oben so unten“ etwas?
      Ja? Sie stammen alle aus der selben Gleichstrom-Küche und werden bei Gelegenheit in der Mikrowelle aufgewärmt.

      Je mehr man sie hört, desto mehr neigt man dazu, sie zu glauben. Wenn etwas nimmersatt wiederholt wird, schau‘ genau hin, was unten und was oben ist.

      Schon etwas von Albert Einstein gehört, der mit dem Lehrsatz „Alles ist relativ“?
      Natürlich! Ich glaube Albert Einstein mehr als der Gleichstrom-Küche.

      Wenn alles gut wäre, ja dann… Was wäre dann?
      Wenn wir alle eins wären, ja dann… Was wäre dann?
      Ist die Spitze einer Pyramide gleich der Basis der Pyramide?

      Wer keinen (berühmten) Kopf hat, der hat (berüchtigte) Füsse, denn Füsse sind nicht gleich dem Kopf – ausser man ist Fakir. Für so jemanden ist oben unten und unten oben.

      Verwechseln wir die halbe überirdische Theorie mit der ganzen irdischen Praxis down earth (= unsere dreidimensionale fake Kulisse)?

      Nun muss ich gleich noch meine Stimme zusammensuchen. Wo hab‘ ich die denn schon wieder verlegt äh versenkt?

      LG, Stimmenzähler

      Löschen
    2. Ich gebe Stimmenzähler vollkommen recht. - Die Stimme wird ja nicht in einer Urne versenkt und beerdigt. Die kommt in einen Wahlkasten, wird nach der Wahl wieder 'rausgeholt und gezählt und der Partei zugezählt, der ich meine Stimme ANVERTRAUE - denn ICH kann dieses Land nicht regieren.

      Wer nicht wählt, wählt in diesem Schicksalsjahr durch sein Nichtwählen das NWO-ELITEN-Altparteien-Kartell wieder und hat damit genau das, was er/sie wohl am wenigsten will - die Fortsetzung der Installierung der NWO.
      Die AfD hat all diesen Mist, den dieses NWO-Altparteien-ELITEN-Kartell angerichtet hat, nicht verbockt. - Sie waren noch nicht in der Regierung und konnten somit auch noch nichts verbocken.
      Ich sehe einfach in dieser Partei die Chance, diese NWO-Agenda zu stoppen und mit dem Volksentscheid, den sie im Wahlprogramm haben, uns an diesem Umkehrprozess zur Wiedererlangung unserer Souveränität zu beteiligen. - DAS ist es doch, was die Nichtwähler/innen im Grunde wollen.

      Ich habe viel eher den Verdacht, dass all diejenigen Wohlsituierten, die jetzt hier in Scharen zum Nichtwählen aufrufen, troyanische Pferde des NWO-ELITEN-Altparteien-Kartells sind und dafür bezahlt werden oder es einfach wirklich nicht raffen, dass sie mit ihrem Nichtwählen genau die wählen, die sie angeblich am wenigsten haben wollen.
      Ich verweise wieder auf die französischen Protestwähler/innen in Höhe von ca. 52 % der wahlberechtigten Bevölkerung von Frankreich. WAS HABEN DIE MIT IHREM NICHTWÄHLEN ERREICHT ???!!! - Sie haben durch ihr Nichtwählen den Rothschild-Macron gewählt und jetzt ärgern sie sich schwarz, dass sie nicht zur Wahl gegangen sind und Le Pen gewählt haben, die ihnen ebenfalls den Volksentscheid beschert und all diesen Mist, den Macron ihnen jetzt serviert, erspart hätte.

      Wären nur 40 % von diesen 52 % Nichtwähler/innen in Frankreich wählen gegangen, dann sähe es jetzt für Frankreich und auch für Deutschland und das sonstige Europa weitaus positiver aus. Plus die 17 %, die Le Pen gewählt haben, hätte sie dann mit 57 % die Mehrheit gehabt.
      Deshalb meine Empfehlung: ab in die Wahllokale und die Stimme der Partei Eures Vertrauens anvertrauen - ihr wenigstens eine Chance geben.

      Eines ist Fakt: das NWO-ELITEN-Altparteien-Kartell freut sich über jede/n Nichtwähler/in, der/die aus Protest NICHT wählt, statt seine/ihre Stimme der AfD zu geben.

      Wer den Wandel weg von der NWO-Agenda will, wählt mit seinem/ihrem Nichtwählen genau die, die die NWO-Agenda weiterführen werden.

      Also bitte, geht WÄHLEN und schenkt Eure Stimme nicht den NWO-Vertretern.

      Löschen
    3. Fatalistische Anschauungen sind mir fremd, daher glaube ich nicht, ...
      - ... dass ich nach der Wahl über keine Stimme mehr verfüge. Ich erhebe und vergebe meine Stimme ständig und behalte sie doch. Ich ändere meine Meinung und behalte meine Stimme doch. Ich berechtige Fürsprecher und behalte meine Stimme doch.
      - ... dass die Wahl bereits entschieden ist. Sicherlich haben die Eliten ihr Wunschergebnis beschlossen, aber ob dieses tatsächlich rauskommt, ist für mich noch offen.
      - ... dass alle Parteien durch das *System korrumpiert werden. Meiner Ansicht nach kann überall Veränderung geschehen.
      Alles von vornherein schlecht zu machen oder als auswegslos darzustellen, scheint mir den Eliten gelegen zu kommen.
      Vergesst nicht, dass wir in diesem *System leben und uns der gegebenen Möglichkeiten bedienen sollten, es zu erneuern oder komplett zu wandeln. Fazit: Von meiner Seite spricht nichts gegen Wahlen. Auch wenn ich für die DM stimme, behalte ich meine Stimme doch ... ;-)

      Löschen
  3. Liebe Osira,
    danke für das Statement, richtig gut. Gestern sah ich in der ARD zur besten Sendezeit eine Publikumsbefragung an Angela Merkel, mir kam das so vor, als wenn die Frager "bestellt" waren. Wenige Hinweise von ihr genügten zur Problematik der Altersvorsorge oder der Frage, was besser sei, CDU/CSU bezgl. der "Obergrenze" zu wählen, und die tlw. sehr jungen Leute waren sehr zufrieden mit ihren Äußerungen.
    LG Helga

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe gerade diesen Artikel veröffentlicht: Die Nichtwähler

    Bis vor einigen Monaten hielt ich es auch noch für richtig, nicht wählen zu gehen, um damit meine Unzufriedenheit mit der jetzigen Regierung auszudrücken; bis zur Abstimmung über das Netzwerkdurchsetzungesgesetz am 30.6.2017 – siehe ein Paar Beiträge vorher „Der Bundestag“.
    Zur Erinnerung: 9.03 Uhr stimmten 393 Abgeordnete für eine Ehe für Alle, 226 gegen, 4 Enthaltungen und 7 nicht abgestimmt. Das sind 630 Abgeordnete. Sie waren also fast alle anwesend.
    Bundestag beschließt Gesetz gegen strafbare Inhalte im Internet. Um 9.52 Uhr erheben sich die Abgeordenten, die sich für das Gesetz entscheiden. 51 konnte ich zählen, die sich dafür aussprachen. Vielleicht gibt es mittlerweile genaue Zahlen.
    Es waren also 500 Nichtwähler, die ihre Stimme oder Gegenstimme verweigerten. Ob sie mit dem Gesetz nichts zu tun haben wollten oder den Maas nicht leiden konnten, bleibt dahin gestellt. Diese 500 haben durch ihre Weigerung erst das Gesetz ermöglicht.
    Noch habt ihr das Recht, eine Partei zu wählen. Und wenn ihr nicht wisst, wen – dann wählt irgendeine Pampelmusenpartei. Das ergibt eine Gegenstimme zur amtierenden Regierung.
    Autor: Ursula Ortmann, Rees

    AntwortenLöschen
  5. "Der Wähler legitimiert mit seiner Stimme das, was nach der Wahl gegen seine Interessen beschlossen wird." Stammt von Herbert Wehner (SPD) aus den 60ern.
    Liebe Mitmenschen, nicht Wählen gehen ist keine Protest Handlung! Es ist ein Ausdruck der bewussten Zurücknahme der eigenen Verantwortung für sich selbst und für den Planeten. DIESES System ist darauf ausgerichtet und, dem Volk, eine Illusion zu vermitteln, dass wir irgendetwas wählen und damit beeinflussen können. Das ist ein Irrtum! Seit dem Krieg wird das Deutsche Volk (ich bin kein gebürtiger!) nach allen Regeln der Gehirnwäsche und Meinungsmache verarscht. Es schmerzt mich zu sehen, was mit dieser Nation gemacht wird!!!
    Sich nicht an DIESE Wahl Inszenierung zu beteiligen gibt den Berufslügner und Politschauspielern die einzig sinnvolle Möglichkeit zu erkennen, dass dieses Volk alle politischen Machenschaften durchschaut und sie nicht mehr unterstützt. Es ist völlig gleichgültig welche Partei "gewählt" wird - das politische Ergebnis steht lange davor schon fest!!!
    Nur theoretisch: Würden sich nur 20 % an dieser Wahlshow beteiligen, wären die "gewählten" von einer bedeutungslosen Minderheit mit ihren Stimmen beschenkt. Denn die Stimmen und damit die Energien der Stimmen Schenkende sind WEG - ohne jegliche Einflussnahme dessen, was die angeblichen Repräsentanten damit anstellen. Deren Zielsetzung war und ist der Krieg - am liebsten gegen Russland.

    Die einzige Lösung und unsere Zukunft ist die Liebe - die Allumfassende!

    Herzensgrüße Robert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. https://de.sputniknews.com/panorama/20170912317405190-demo-gegen-macrons-arbeitsmarktreform-in-paris/

      DAS haben die Nichtwähler/innen zu verantworten, die ihre Stimme Le Pen vorenthalten und damit den Rothschild-Macron als Präsdidenten zu verantworten haben.

      In Deutschland sähe es nicht anders aus. Wir haben kein Mindestwahlsystem und es kommt zu einer Regierungsbildung.

      Garantiert wählen geht das ganze NWO-Altparteien-Kartell nebst all ihren Nutznießern und Nutznießerinnen.

      Wenn dann alle anderen nicht wählen, haben die mit 100% gewonnen und bilden genau die Regierung, die eben mit ihrer NWO-Agenda alle Liebe zu vernichten beabsichtigt.

      Dann wäre die Zukunft der allumfassende HASS.

      Deshalb im Namen der allumfassenden LIEBE - geht wählen.

      Löschen
    2. Nun Robert,

      wenn es denn so einfach wäre, wie sie es in ihrem Beitrag beschreiben.

      Die Machenschaften werden immer mehr durchschaut aber nur mit Licht und Liebe sagen ist es eben nicht getan.

      Da ich noch immer an das GUTE glaube, genau deshalb sollte die rote Karte den der zur zeit noch regierenden Parteien gezeigt werden und zwar durch Wahl und nicht durch Nichtwahl.

      Wir haben es ja in der Hand eine Opposition zu wählen aber durch nichtwählen genau das Gegenteil.

      Da freuen sich die etablierten Parteien bestimmt schon sehr darauf, weil denen der Begriff Liebe, Frieden, Empathie, Freiheit.......... Fremdwörter sind.

      Dei Lösung ist nicht das nicht wählen, genau durch diese Nichtwähler werden sie bestärkt, weil sie hier dann Ihre Stimmen einheimsen können.

      Und Sie haben ihr Ziel erreicht.

      Ich möchte das nicht!

      Ich werde diese Politschauspieler nicht weiter unterstützen in dem ich nicht wählen gehe.

      LG

      Ellie







      Löschen
  6. Was nützt eine Pampelmusenpartei, die nicht mal 5% bekommt? Leute versteht es doch bitte-die Wahl ist bereits entschieden! Ingrid

    AntwortenLöschen
  7. https://ddbnews.wordpress.com/2016/09/12/wie-viele-millionen-tote-menschen-soll-es-diesmal-geben/
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es würde allerhöchstwahrscheinlich hunderte Millionen Tote geben - in Europa - sollte das NWO-Altparteien-Kartell wieder an die Regierung kommen.
      Die AfD wurde meines Erachtens vom morphogenetischen Feld genauso generiert, um dieser NWO-Mischpoke Einhalt zu gebieten, wie auch Putin.
      All Ihr Nichtwähler/innen - habt IHR einen besseren Plan, um diese NWO-Mischpoke abzusetzen auf friedlich-demokratischem Wege als die AfD?
      Die waren noch nicht an der Regierung - also haben sie eine Chance verdient, zumal es keine bessere praktikablere friedliche Alternative zur Alternative gibt.
      Sie wollen den Volksentscheid einführen - was ist daran nun auch schon wieder falsch?
      Volksentscheid heißt direkte Demokratie - das Volk entscheidet in wichtigen Fragen.
      Was ist die Alternative dazu? - Bürgerkrieg? - Wollt Ihr den haben? - Das meines Erachtens von der NWO-Mischpoke inszenierte Geschehen um den G20-Gipfel war meines Erachtens ein Probelauf für einen solchen landesweiten Bürgerkrieg, gegen den diese G20-Geschehnisse nur ein Kinderspiel waren. - Ihr macht Euch keine Vorstellung davon, WAS das im Endeffekt bedeuten würde.
      Es ist richtig, dass die AfD den friedlich-demokratischen Weg einschlägt mit dem Volksentscheid im Gepäck.
      Alles andere wäre der schiere Wahnsinn - das NWO-Kartell wartet nur darauf, dass irgendwelche Horden den Reichstag zu stürmen versuchen, um dann endgültig den totalitären Polizeistaat ausrufen zu können.

      Meine Güte - das liegt doch alles auf der Hand für jede/n, der/die 1 + 1 zusammenzählen kann.

      Deshalb haben wir meines Erachtens nichts zu verlieren, wenn wir der AfD eine Chance geben.

      Wer nicht wählt, wählt die NWO-Mischpoke - das ist klar wie Klärchens Klosbrühe und wer das nicht versteht, dem/der ist nicht mehr zu helfen. Der/die hat dann allerdings auch die Wiederwahl der NWO-Mischpoke mit allen Konsequenzen mit zu verantworten. Das ist ebenfalls klar.
      Es gibt keine Garantie dafür, dass die AfD ihre Versprechen hält - aber dass das NWO-Kartell weiter seiner Vernichtungsagenda gegen das indigene deutsche Volk und die gesamte indigene europäische Bevölkerung im Auftrag des "tiefen Staates" der USA -seiner wahren Regenten - unbeirrt fortsetzen wird im Falle seiner Wiederwahl - davon können wir meines Erachtens garantiert ausgehen - sollte die AfD nicht wenigstens eine so starke Opposition bilden können, dass sie Entscheidungen des NWO-Kartells verhindern kann.
      Deshalb plädiere ich zum Wählen und möglichst eben die friedlich-demokratische Alternative zu einem Bürgerkrieg.

      Löschen
  8. Zitat "Leute versteht es doch bitte-die Wahl ist bereits entschieden! Ingrid" - So entschieden wie in den USA?
    Bewusste Wahlen von kleinen Parteien zeigt, dass der Wähler sich gegen die Regierungsparteien stellt. Wahlverweigerung bestätigt die Trägheit der Deutschen. - Ich bin davon überzeugt, dass es viele Bezahl-Aufrufer gibt, die Nichtwahlen empfehlen. Und was die Energien betrifft: Trotz vieler positiver Energien haben wir intolerante, sexistische und deutschverachtende Mitbürger im Land.

    AntwortenLöschen
  9. Heiko Schrang ist für mich persönlich in vielerlei Hinsicht eine unwichtige Gestalt, etwa in Bezug auf Intellekt, Rhetorik, Wissen & Weisheit, "Spiritualität". Weder nehme ich bei ihm eine spirituelle Strahlkraft wahr, noch erkenne ich intellektuelle-geistige Vermögen.
    "Schmeißt eure Smartphones weg!" ist für mich eine Aussage, die sich gegen die Evolution ausspricht. Alles hat mindestens 2 Seiten, da würde ich mich nicht immer auf das Negative festlegen. Als Technikfreak sehe ich auch so viel Schönes in den Entwicklungen der letzten Jahre und ich bin zuversichtlich, dass wir einen Weg finden, die schädlichen Wirkungen zu dezimieren.
    Desweiteren frage ich bestimmt nicht John Lennon oder aufgestiegene Meister, ob ich wählen soll oder nicht, sondern entscheide nach EIGENEM Ermessen, auf der Basis von Vernunft, gesundem Menschenverstand, Moral & Ethik, unter Berücksichtigung der spezifischen Situation und unter Berücksichtigung der realen Gegebenheiten. Meine Eingebung lautet "Gehe wählen".
    Zu Ursula Ortmann: Auch ich habe oft bezweifelt, ob wir mit unseren Gedanken wirklich 1:1 kreieren, wie uns in der Esoszene suggeriert wird, individuell wie kollektiv.

    AntwortenLöschen
  10. Guten Abend,

    die persönliche Meinung von Hr. Schrang respektiere ich.

    Sie hat aber keinen Einfluss auf meine persönliche Meinung.

    Habe einige Wahlen nicht gewählt ob es BT Wahlen oder Landtagswahlen waren.

    Doch zu dieser einzigen Schicksal`s- Wahl im Jahr 2017 habe ich mich persönlich in den letzten Tagen gefragt, willst du wählen gehen?

    Die Antwort für mich war ja,ich will.

    Meine Seele leidet nicht darunter das ich ich mich so entschieden habe, im Gegenteil, hätte ich mich dagegen entschieden, dann würde Sie hadern, alleine schon deshalb, weil ich diesem unsäglichen Treiben der jetzigen Regierung, damit meine Stimme gegeben hätte.

    Ich will eine echte Opposition, es ist eine Chance.

    Wahrscheinlich unsere letzte und die einzige Opposition, die es zur Zeit schaffen könnte den etablierten Partein die rote Karte zu zeigen ist für mich die AFD.

    Wie sie zur Zeit bekämpft/diskreditiert, verunglimpft wird, von den MSM angefangen und den Meinungen von Politikern in tragenden Positionen, da sollte jeder sich fragen, warum jetzt gerade?

    Und übrigens auch wenn ich wählen gehe habe ich immer noch Stimme und Gewicht und gebe Sie damit nicht ab.

    Wo habt ihr denn schon immer zugestimmt und damit Eure Stimme abgegeben?

    Ist Sie danach verschwunden? Im Nirwana?

    Hier stimme ich Ursula bei zu Bezahl Aufrufern die es gibt, die Nichtwahlen empfehlen.

    Ihr sollt mit Eurem Herz zu/hören und entscheiden aber nicht weil der oder die das gesagt hat.

    Und wenn Mensch/en sich aussprechen oder anraten nicht wählen zu gehen, die einen Bekanntheitsgrad besitzen, heisst das noch lange nicht, das es auch richtig oder wahr ist.

    Wie war das noch mal mit Guru? Manipulation?
    Lg Ellie



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, so viele Kommentare gab's ja selten hier in so kurzer Zeit! Daran sieht man, wie dieses Thema die Gemüter erhitzt und wie gespalten "das Volk" ist.

      Ich für meinen Teil habe entschieden, dass ich keine Energie mehr in dieses System gebe und daher auch nicht wählen gehe. Jeder der denkt, dass er mit der Wahl etwas bewegen kann, der hat irgendwie für mich "den Schuss nicht gehört". Es ist doch völlig egal wer die Wahl gewinnt. Was wir zu sehen bekommen ist eine neue Episode der Augsburger Puppenkiste. Die Fäden werden im Hintergrund gezogen. Die Puppenspieler sitzen an einer ganz anderen Stelle, die Politiker sind Marionetten die dazu dienen, das Volk zu unterhalten. Ablenkung heisst das Zauberwort. Wie man sieht funktioniert es ja auch ganz gut. Währenddessen wird im Hintergrund ein allumfassendes System installiert, unabhängig davon welche Partei gerade am Drücker ist und die Wahlen gewinnt.

      Mich amüsieren auch die anklagenden Kommentare bezüglich der Nichtwähler bei der Frankreich-Wahl. Macron hat 66% erreicht. Na, klingelt's?

      Es geht nicht um diese Wahl, die so oft als schicksalshaft bezeichnet wird. Es geht um unsere Zukunft! Und die ist unabhängig vom Wahlausgang! Man hofft, dass sich durch die Abgabe einer Stimme an eine bestimmte Partei die Dinge sich zum Besseren ändern. Diese Wahl steht für mich stellvertretend für "die Abgabe der Verantwortung". Ich versenke meinen freien Willen in einer Urne, einem Grab. Ein Anderer soll es bitteschön für mich richten.

      Nichts in dieser Welt/Matrix passiert ohne Absicht. Alles folgt einem Plan der seit Jahren/Jahrzehnten vielleicht sogar Jahrhunderten festgelegt wurde von Menschen/Wesen die sich niemals in der Öffentlichkeit präsentieren. Die lachen sich im Moment wahrscheinlich gerade schlapp darüber, dass der Plan aufgeht, wie man an den Kommentaren hier lesen kann.

      LG, Lucy

      Löschen
  11. Durch Wegschauen und Wegphilosophieren – dies tun die Unwissenden und die indoktriniert Schönredenden, deshalb gehören sie ja zum selben Energiepool der grossen Masse – gewähren = GEBEN wir diesem System Energie.
    Wir geben den Planern dadurch (seit ewigen Zeiten) ein Freiticket, um UNSEREN FREIEN WILLEN zu zertrampeln.

    Dass mehr und mehr Menschen einen kleinen Teil des Plans durchschauen, bedeutet nicht, ihn durch Fatalismus und Resignation legitimieren zu müssen.

    Gelesen bei vera-lengsfeld.de und für richtig befunden:
    „Am 24.9. sollten sich alle Wähler darauf besinnen, dass sie eine Stimme haben, mit der sie etwas verändern können. Merkel kann nicht abgewählt, aber es kann ihr das Weiterregieren so schwer wie möglich gemacht werden.
    Vielleicht ist diese Wahl die letzte Gelegenheit, Einfluss zu nehmen. Seine Wut, seinen Frust im Internet oder auf der Straße abzureagieren, hilft nicht. Wer nicht wählt, stärkt die Altparteien. Die Nichtwähler sind die einzige wirkliche Volkspartei. Sie könnten jede kleine Partei zur Regierungspartei machen. Noch sind die Wahlen geheim. Es gibt keine Überwachungskameras in den Wahlkabinen. Man kann jede gewünschte Alternative wählen, es sieht ja keiner.
    Aber vom Ergebnis der Wahl hängt die Zukunft unseres Landes ab!“

    AntwortenLöschen
  12. Wenn alles einem höheren Plan folgt, so kann es durchaus sein, das dieser höhere Plan jetzt in dieser Zeit die AfD auf den Plan gebracht hat, um die zerstörerische satanische NWO-Agenda der Kabale, in deren Dienst offenbar das gesamte ELITEN-Altparteien-Kartell steht, zu verhindern und die Kabale zu entmachten.
    Zu diesem Plan, die NWO-Agenda zu verhindern und die Kabale zu entmachten, hat höchstwahrscheinlich dieser höhere Plan auch die alternativen Parteien der anderen europäischen Länder wie die FPÖ in Österreich und die Liga Nord mit Matteo Salvini auf den Plan gerufen, damit sie -so sie in ihren jeweiligen Ländern gewählt werden- bei dieser Aufgabe miteinander kooperieren können. Dazu müssen sie allerdings in ihren jeweiligen Ländern auch von den indigenen Bürger/innen und Gleichgesinnten gewählt werden - und zwar am besten in die Regierung.

    Auf internationaler Ebene sehe ich von diesem höheren Plan Putin und seine gleichgesinnten Verbündeten zur Verhinderung der NWO-Agenda und Entmachtung der Kabale auf den Plan gerufen in dieser Zeit, in der es sich entscheidet, ob in Zukunft alles in HASS versinkt oder in LIEBE aufsteigt.

    Ich sehe die AfD, die FPÖ, die Liga Nord sowie die Gleichgesinnten der anderen europäischen Länder und auf internationaler Ebene Putin und Gleichgesinnte auf der Seite der Wahrheit und Liebe mit weder rechts noch links gerichtetem Sinn, sondern -wie Guido Reil es ausdrückte- geradeaus gerichtetem Sinn mit Herz und Verstand.

    Daher sollten wir in Betracht ziehen, dass es noch einen höheren Plan als den der Kabale gibt, der eben all diese Kräfte der Wahrheit und der Liebe jetzt hier auf der Erde in ihre Aufgabe gestellt hat und diese mit unserer Stimme bei der Bundestagswahl in diesem Schicksalsjahr zur Verwirklichung ihrer Aufgabe verhelfen.
    Vielleicht mal drüber nachdenken - meine Empfehlung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DAS ist der Zwischen-Plan der Kabale mittels des Altparteien-Kartells auch für uns:

      https://www.youtube.com/watch?v=b4PaEawCU1A

      Aber diese Barbaren sind für die Kabale nicht mehr als eine Waffe gegen uns. Aber DAS würde uns bei einer Islamisierung und Errichtung eines islamischen Gottesstaates mit Kalifat und der schlimmsten Auslegung der Scharia erwarten, sollte das Altparteien-Kartell seinen Auftrag zu unserer Vernichtung durch seine Wiederwahl ungestört fortsetzen können. In 4 Jahren hätten diese archaischen barbarischen Muslime uns mehrfach demographisch überholt durch ihren hundertmillionenfachen Import - durchsetzt mit eben diesen IS-Kämpfern.
      Ich ziehe hier nichts durch negatives Denken an - der ganze Albtraum inklusive auch der sogenannten Finanzkrise kam aus "heiterem Himmel" auf uns herab - ohne !!! das wir das alles herbeigedacht oder durch Negativität angezogen hätten - nee, wir waren doch heiter und haben an nichts Böses gedacht. Aber das Böse kommt eben immer dann, wenn die ahnungslosen Friedfertigen fröhlich tanzen und lachen. - Das ist deren Taktik. Dieser Albtraum wurde von der Kabale von langer Hand -unabhängig von unserem Denken und Fühlen- geplant und dann installiert, denn ihr Endplan ist das (H)armageddon nach der Offenbarung des Johannes. Sie glauben, sie würden dann entrückt und der Rest lande im pfeurigen Pfuhl, den sie selbst allerdings inszenieren wollen.
      WIR haben es JETZT in der HAND, die Kräfte zu unterstützen, die auf den Plan getreten sind, um diesen Wahnsinn zu verhindern und diese Wahnsinnigen HASSenden zu entmachten.
      Die ganze Geschichte geht noch viel weiter und tiefer als die Kabale, die erstlich und letztlich auch nur ausführendes Organ einer ganz anderen Macht sind - aber das sehen sie nicht - sie wurden eben auch geblendet und getäuscht und sind sozusagen auf die Erfüllung ihres Auftrages programmiert. Aber das zu erklären, dafür reicht hier der Platz nicht aus.

      Löschen
    2. DAS heute:
      https://deutsch.rt.com/inland/57264-politiker-aller-bundestagsparteien-fuer-verlaengerung-wahlperiode/

      Wahrscheinlich hat das Altparteien-Kartell im Auftrag seiner wahren Regenten sich ausgerechnet, dass sie 5 statt 4 Jahren brauchen, um ihre NWO-Agenda umsetzen und abschließen zu können - bevor die AfD die Regierungsmehrheit bekäme nach 4 Jahren - denn sie gehen ja davon aus, dass die AfD (nur) in die Opposition kommt.

      Deshalb meine Empfehlung: geschlossen die AfD JETZT in den Bundestag wählen und dann kann die Wahlperiode meinetwegen 5 Jahre dauern.

      Sie alle folgen meines Erachtens den Anweisungen der "Führer anderer Planeten", von denen Juncker im EU-Parlament berichtete. Die Parlamentarier nahmen es entgegen wie eine Mitteilung über die Haushaltssituation. - Ich bin überzeugt, Juncker hat die Wahrheit gesagt und die wissen alle Bescheid. - Die werden alle -bis auf höchstwahrscheinlich die AfD- von diesen "Führern anderer Planeten" regiert und folgen ihnen auf's Wort - ansonsten haben sie vermutlich mit schlimmen Konsequenzen zu rechnen. Merkel hatte vor dem Germanwings-Crash dieselbe Haltung zur Migration wie heute die AfD. Zwei Tage vor dem Germanwings-Crash erklärten Merkel und Hollande die Absicht, der neu gegründeten AIIB-Bank von Russland, China, Indien etc. beizutreten - und sie haben die US-Regierung vorher NICHT !!! dazu befragt. - Zwei Tage später "kracht" ein DEUTSCHES Flugzeug an ein FRANZÖSISCHES Felsmassiv - keine Aufprallspuren, 3 Mirage dabei und ein Bauernopfer. Klingelingeling???!!!
      Seitdem agiert Merkel wie ferngesteuert und sämtliche Altparteienkonsorten ebenfalls.
      In dem Moment hat die meines Erachtens erkannt, mit WEM sie es zu tun hat und WOZU die fähig sind. Ich sehe sie noch heute bei der Trauerrede vor mir - da war mal nichts gespielt. Die war aschfahl, grau und komplett in sich zusammengesunken und konnte nur mit Mühe ihre innere Erschütterung verbergen.
      Es geht für uns um alles - es geht um den Sieg der Liebe oder des Hasses.

      Löschen
    3. Das hast Du sehr gut erkannt, chapeau und volle Zustimmung! Es HAT damals bei mir geklingelt und ich weiß auch wer's war. Und jetzt haben wir eine deutsche Schicksalswahl vor uns, wobei die AfD tatsächlich die einzige Möglichkeit bietet, die Altparteien zu schwächen.

      Löschen
    4. Exakt. - Ich kann nur hoffen, dass wirklich noch kurz vor der Wahl ein "Aufwachwunder" geschieht und die AfD in die Regierung gewählt wird. - Auch eben von so wunderbaren herzdeutschen Menschen wie z. B. Imad Karim, Hamed abdel Samad und weniger bekannten nichtindigen, aber ebenfalls herz-deutschen feinen aufrichtigen guten Menschen.
      Deutschland ist das Herzland der Erde, Europa als Peripherie der Herzkontinent der Erde und Russland ist das Seelenland der Erde. - Deswegen wollen sie vor allem Deutschland und damit ganz Europa zerstören und von da aus Russland - denn Herz und Seele gehören zusammen und stehen gemeinsam für die Liebe und Wahrheit. - Wenn diese beiden sich vereinen würden, hätten sie keine Chance mehr - aus dieser positiven Kraft dieser Verbindung würde die ganze Welt, die ganze Menschheit zu Liebe und Wahrheit geführt und befriedet werden können.
      Die AfD streckt ja eben die Hände nach Russland aus und sie haben viele Mitglieder aus Russland, auch der Ukraine, die noch Verwandte und Freunde dort haben und somit die Verbindung dorthin. - Darauf könnten eben weitere Verbindungen bis in die Regierungen aufgebaut und vertieft werden - in gegenseitiger Achtung und Kooperation der souverän bleibenden Länder.
      Ich freue mich, dass Du verstehst, was ich ich die ganze Zeit vermitteln möchte. - Geben wir es weiter und mögen die guten Mächte und Kräfte der Erde und des Alls alles mit unser aller Mithilfe zur Liebe wenden. - Aber wir haben eben hier auf der Erde unseren Teil dazu zu tun. Wie lautete vor ein paar Tagen die "Perle des Tages"? - "Solange wir hier sind, haben wir auch mit dem HIER zu tun." (JJK)

      Da so viele Menschen das alles noch nicht verstehen, halte ich es für sooo wichtig, dass die, die es verstanden haben, möglichst vielen so beispielhaft und anschaulich nahezubringen versuchen mit hoffentlichem Erfolg.
      Alles Liebe und Gute. :))

      Löschen

Die Kommentare sind auf Moderation geschaltet, es kann also ein paar Stunden dauern, bevor sie erscheinen. Fasst euch bitte KURZ. Enthält Dein Kommentar Wörter die ich für unzulässig halte, oder Werbung, oder Links ohne Titel, ist er unsinnig, nichts sagend oder ist völlig am Thema vorbei, wird er nicht veröffentlicht. Osira