.
"Mitteleuropas Bestimmung zu verhindern, gleicht dem Versuch den Gang der Menschheitsentwicklung aufzuhalten.
Was immer seine Feinde unternehmen, am Ende werden sie scheitern." 

Rudolf Steiner


Auf der bisherigen Seite 2012 Sternenlichter findet ihr ein großes Archiv mit Horoskopdeutungen von Ländern, Planetenzyklen, Mythen, Währungen, Verträgen u.v.m.
Das Jahreshoroskop 2017 *** Die Jahresvorschau 2017 *** Das Äquinoktium 2017 *** Sommersonnenwende *** Herbstequinox ***
Das Jahreshoroskop 2018 *** Die Jahresvorschau 2018 ***
Die Entwicklung bis 2020
Kleinplaneten:
Ceres *** Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus Asteroiden: Vesta ***
Besonderheiten: Die Wirkweise der Eklipsen ***
Bereinigung: Die Urwunde *** Die Kapitulation ***
Reisen nach innen: Eine Reise zum Saturn ***
Vorschau 2017: 1. Quartal *** 2. Quartal *** 3. Quartal *** 4. Quartal ***

Mein Telefon hat eine Störung, Anfragen bitte per Mail, danke!

Sonntag, 26. November 2017

Der Vollmond am 3. Dezember 2017

Das Scheitern der Koalitionsverhandlungen hat Deutschland in eine unmögliche Lage gebracht. Doch wie wir sehen, ist auch dieses möglich, und offenbart die Unfähigkeit der Altparteien, sich demokratisch zu verhalten, das können sie augenscheinlich nicht.

Das Volk hat eine neue Partei, die AfD ins Parla- ment gewählt, und diese wird von den bisherigen weitestgehend ignoriert. Man schließt sie generell von den Verhandlungen aus, nach dem Motto 'spiel nicht mit den Schmuddelkindern'. Weil die AfD patriotische Meinungen und Ziele hat – wobei man nicht alles gut finden muß – wird sie von den Etablierten in die rechte Ecke verdammt. Doch sind diese AfD-Positionen genau jene, welche die CDU noch vor 15 Jahren vertreten hat.

Im Grunde hält die AfD den anderen Parteien ei- nen Spiegel vor, wie weit diese den Boden der rechtsstaatlichen Ordnung bereits verlassen haben. Der Blick in den Spiegel ist wohl derartig unangenehm, daß alle eigenen Versäumnisse auf die AfD projiziert werden.

Bei der Regierungsbildung wird also ganz bewußt der Wählerwille außer Acht gelassen, auf jeden Fall derer 6 Millionen Bürger, die AfD gewählt haben. Wäre die CDU so klug, mit der AfD eine Koalition einzugehen, könnte sie ihre Macht bewahren. Aber die CDU denkt ja nicht eigenständig, sondern wird von Eliten gelenkt, besser gesagt von der Clinton-Bush-Transatlantifa, zumindest solange sie noch währt. Aber diese ist auch mitten im Zusammenbruch, und dann ist nicht nur Deutschland, sondern ganz Europa aufgerufen, neu zu denken.

Momentan schaut Europa auf Deutschland und denkt, was ist denn mit euch los. Und das ist auch klar, weil wir das Herz und der Motor sind, zumindest der Finanzmotor. Doch wenn das Herz nicht von Liebe für dieses Land gelenkt wird – was ich der Regierung abspreche – dann kann sich das ganze Konstrukt nicht lange halten. Insofern sind wir in einer Phase, wo alles Vergiftete ausgeschieden werden muß, das Problem ist: der Patient hat noch nicht voll begrif- fen, daß er entgiften muß. Also dürfte sich diese Phase noch hinziehen, es sei denn, es ge- schieht etwas Außergewöhnliches.

Hinzu kommt das Migranten-Problem, wobei die Regierung sicher gesteuert ist, soviele wie möglich aufzunehmen. Inzwischen ist auch bekannt geworden, daß das Völkeraustausch-Programm ja bereits 2000 von der UNO beschlossen wurde – natürlich ohne uns zu fragen. Dabei werden die betroffenen Völker aber entwurzelt, was sie alle schwächt, und so sollten wir uns ernsthaft fragen, welchen Interessen die UNO dient? Eine schwache Geburtenrate wäre natürlich auch anders zu lösen, indem man zB den jungen Familien wesentlich mehr Anreize und Unterstützung gibt. Aber es wird ja eher gegen die Familien gearbeitet, um den Zerfalls- prozeß noch zu beschleunigen. Wie werden wohl solche Projekte finanziert, wie dieses hier?
http://www.anonymousnews.ru/2017/11/24/all-inclusive-fuer-4-500-euro-nach-deutschland-zehntausende-migranten-kommen-jetzt-ueber-marokko/

Der Nachtwächter hat wieder eine gute Übersetzung, wie die Lage sich jetzt darstellt:
http://n8waechter.info/2017/11/alle-systeme-der-alten-welt-werden-vorsaetzlich-abgerissen/

An dieser Stelle möchte ich meinen und stellvertretend unseren Herzensdank aussprechen, dafür, daß unsere Nachbarn aus Österreich die gesamt-deutsche Seele hüten, und den Schweizern, daß sie die Energie für diesen ganzen Prozeß halten. Dies ist von unschätzbarem Wert, und ebenso danke für eure Geduld, bis das deutsche Volk endlich ganz erwacht.

Wir befinden uns also in einer recht angespannten und heiklen Übergangsphase, zumal wir gerade jetzt in eine kritische Zeitqualität geraten, und das nicht erst ab dem Vollmond, sondern bereits ab Dienstag den 28.11. Da ein großer Machtkampf im Hintergrund abläuft, sollten wir uns auf Turbulenzen einstellen, denn dieser Vollmond ist wesentlich heftiger, als er auf den ersten Blick aussieht, und es ist schwer zu sagen, auf welcher Ebene sich die Ereignisse abspielen. Die Konstellationen gelten wie immer weltweit, sie fallen nur an anderen Orten in andere Häuser.

GZ = Galaktisches Zentrum, SP = Spiegelpunkt, ← = rückläufig, HS = Halbsumme
Vollmond 03.12.2017
Es geht um Kommunikation (Zwillings-AC), wobei es schon fast zu spät ist (AC in den letzten 3 Graden). Es kommt in der Begeg- nung eine große Herausforderung auf uns zu, die mit der in Kürze kommenden Übernahme von Verantwortung zu tun hat (Merkur Konj. Saturn + Pholus am DC). Es muß eine wahre Verantwortung übernommen werden, die gefehlt hat (Lilith SP Merkur, Saturn, Pholus), aufgrund des begangenen Verrats (Ixion Konj. Saturn), der gegen die Schöpferkraft gerichtet war und ist (Quaoar Konj. Merkur + Saturn). Was in den kommenden Wochen geschieht, ist von zentraler und globaler Bedeutung (alle auf GZ und kurz vor Welt-MC = 0° Steinbock). Hinzu kommt, daß die nächsten Wochen ganz viel aufgearbeitet werden muß (Merkur ← ab 3.12.). Es kann auch sein, daß eine zeitlang keine Kommu- nikation möglich ist (Merkur Konj. Saturn 27.11. bis 9.12.), auch Verkehrswege können betroffen sein – es sieht so aus, auf Anord- nung von Behörden oder Militär (Saturn H8 in 7). Diese könnten die Bedingung von Macht- übernahme erschaffen (Pluto H6 in 8), wobei uns andere Länder zur Hilfe kommen (Jupiter H7 in 6), für den Fall eines IS-Angriffs, der ja schon als verdeckter Krieg läuft (Mars SP-Qu. Venus).

Ich weiß, das hört sich abenteuerlich an, aber es gibt kaum eine andere Erklärung, außer daß noch die Banken unter extremen Druck geraten, was jedoch auch die Folge sein kann. Möglich sind größere Anschläge (Mars Opp. Uranus am 1.12., wirkt ab 28.11.), die jedoch kaum sichtbar sind (Mars eingeschlossen in Waage in 5), wahrscheinlich weil die Medien nicht berichten kön- nen (Saturn Konj. Merkur H5). Eine andere Variante wären noch Aktionen aus einer unsicht- baren Raum-Zeitebene (Widder eingeschlossen in 11), was auch energetischer Art sein kann, aber gegen die herrschenden Mächte gerichtet (Mars-Uranus Qu. Pluto), und im Dienst der Wahrheit (Neptun H11 in 10). Wenn, dann handelt es sich um eine Befreiungsaktion, also nichts wovor man Angst haben müßte.

Für die Unwissenden dürfte anfänglich Verwirrung entstehen (Vollmond Qu. Neptun), aber viel- leicht hören sie dann endlich mal zu, wenn wir es erklären. Noch ein Hinweis, daß die Werte und Grenzen sich auflösen (Mond H2 in 12 Qu. Neptun). Die Besonderheit des Vollmonds liegt darin, daß hier evtl. schlagartig die alte Macht aufgelöst wird – im besten Fall – denn er liegt exakt im SP zu Pluto. Auf jeden Fall treffen hier Licht und Dunkelheit aufeinander, der uralte Konflikt (Neptun SP-Qu. Pluto), doch die Wahrheit erscheint jetzt in der Bestimmung (Neptun in 10), und das Ziel ist die Befreiung (Wassermann-MC), die erst noch im Verborgenen agiert (Uranus H10 eingeschlossen im Widder).

Es ist absolut wichtig, daß jetzt von integren Leuten die Verantwortung übernommen wird (Sa- turn in HS Sonne-Pluto), und die auch gewillt sind, diese schwierigen kommenden Klärungen auf sich zu nehmen (Merkur in HS Sonne-Pluto). Das wird eine riesige Herausforderung für uns alle. Da jetzt all diese kleinen und größeren Planeten übers GZ wandern (Saturn, Merkur, Pho- lus, Ixion, Quaoar zu Lilith im SP), könnte es sich wie ein Sturm anfühlen, der hereinbricht, und wohl besonders für Deutschland (alle Planeten Konj. Mond des Kaiserreichs).

Wenn es so sein sollte – was ich nicht versprechen kann, denn ich beschreibe nur die Energien, und wer weiß was die Dunklen noch für Tricks anwenden – dann sollte es auch mit einer gewis- sen Leichtigkeit gelingen (Vollmond in HS Jupiter-Chariklo). Eine starke Bereinigung wird etwa ab Mitte Dezember einsetzen (Mars Konj. Jupiter-Vesta Trigon Neptun).

Es ist ebenso an der Zeit, daß die weiblichen (Mond-Aldebaran) und männlichen (Sonne-Anta- res) Kräfte ins Gleichgewicht kommen können, und auch wenn es erst nicht danach aussieht, wird ein Anfang gesetzt. Es kommt jetzt darauf an, daß wir in der Wahrnehmung des Gesche- hens unbedingt unser inneres Feuer bewahren, bestärkt durch Hilfe von außen (Vesta Konj. Jupiter in 6). Denn das kollektive Ziel ist, unsere eigene Stärke wiederzufinden, und unsere Nation zu behüten (Ceres am Nordknoten + IC im Löwen). Und was uns ebenso stärkt: ruft die Ahnen an eure Seite, und bittet um ihren Segen.

©
http://sternenlichter2.blogspot.de/2017/11/der-vollmond-am-3-dezember-2017.html
Bild© "Die Grenzgängerin" aus dem Margarete-Petersen-Tarot