.
"Mitteleuropas Bestimmung zu verhindern, gleicht dem Versuch den Gang der Menschheitsentwicklung aufzuhalten.
Was immer seine Feinde unternehmen, am Ende werden sie scheitern." 

Rudolf Steiner


Auf der bisherigen Seite 2012 Sternenlichter findet ihr ein großes Archiv mit Horoskopdeutungen von Ländern, Planetenzyklen, Mythen, Währungen, Verträgen u.v.m.
Die Entwicklung bis 2020
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 *** Das Äquinoktium 2016 *** Sommersonnenwende *** Herbstequinox ***
Das Jahreshoroskop 2017 *** Die Jahresvorschau 2017 *** Das Äquinoktium 2017 *** Sommersonnenwende *** Herbstequinox ***
Kleinplaneten: Ceres *** Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus Asteroiden: Vesta ***
Besonderheiten: Die Wirkweise der Eklipsen *** Die Urwunde ***
Reisen nach innen: Eine Reise zum Saturn ***
Vorschau 2017: 1. Quartal *** 2. Quartal *** 3. Quartal *** 4. Quartal ***

Mein Buch

Was würde die Liebe jetzt tun?
ist nicht nur ein Buch über seelischen Missbrauch von Kindern. Es beschreibt all die Folgen, die seelischer, geistiger und religiöser Missbrauch für alle Lebensbereiche und für die Gesellschaft hat. So sind sämtliche Fehlentwicklungen der Gesellschaft und alle Mißstände, mit denen wir zu kämpfen haben, darauf zurückzuführen - dies umfaßt auch Kriminalität, Macht- und Geldgier und religiöse Unterdrückung; sowie die Spaltung der Gesellschaft durch Parteien, durch die Schere von Arm und Reich, und die Spaltung des Weiblichen als Erbe der patriarchalen Religionen. 


Was würde die Liebe jetzt tun?
beschreibt die ganze Dynamik von Liebe und Angst, und wie oft wir versucht sind, der Angst zu folgen. So wird diese Frage zu einer sicheren Entscheidungshilfe in allen Situationen. Es ist zudem ein psychologisches und astrologisches Sachbuch, auch wenn im Text keine Planeten erwähnt werden. Die 12 Kapitel sind so aufgebaut, das jedes dem gleichzahligen Häusersystem im Radix entspricht, sodaß jeder seine eigenen Konfliktbereiche nachvollziehen kann. In der ersten Hälfte werden die Ursachen beschrieben, mit den tiefenpsychologischen Entsprechungen der Entwicklungspsychologie. Die zweite Hälfte des Buches schildert die Folgen in Beziehungen, in der Opfer/Täter-Dynamik, die Hintergründe des Christentums, die Folgen in der Gesellschaft, die Folgen der Kriege und wie sie unsere Freiheit zerstören, und wie wir den verleugneten weiblichen Teil Gottes wieder integrieren können.

Was würde die Liebe jetzt tun?
ist die spannendste Frage überhaupt, die wir uns in jeder Situation stellen können, um aus den alten Mechanismen auszusteigen. Dies belegt auch der Co-Autor Jesus Sananda, indem er zu jedem Thema Stellung nimmt, und auch Maria Magdalena zu Wort kommen läßt. Es ist ein sehr persönliches Buch, weil ich zwischendrin meine eigene Geschichte erzähle, und wie ich aus den Folgen von seelischem Missbrauch ausgestiegen bin. Es ist ein Heil-Werk, mit dem wir die Ursachen vollständig verstehen lernen, bevor wir Veränderungen einleiten können. Somit ist es jetzt an der Zeit, daß wir aufhören mit jeglicher Form von Missbrauch und Gewalt, und den Kindern dieser Welt eine glückliche Kindheit ermöglichen. Denn sie sind es, die morgen unsere Welt in das Neue Zeitalter führen sollen.

Ich wünsche Euch spannende Lektüre!

Christa Heidecke
368 Seiten
Bei Amazon bestellen (2 Tage, über Buchhandlung 5 Werktage)
Paperback   26,90 €
Gebundene Ausgabe  38,90 €
E-Book bei Amazon/Kindle  20,99 €


Leser-Reaktionen
"Vieles aus den dargestellten Inhalten - wenn nicht sogar alles - ist selbst erlebt und in harter Selbstreflexion zu seinen Ursprüngen zurück verfolgt worden. Inhalte dieses Buches zu negieren bedeutet in diesem Kontext also, Gefühle zu negieren! Dabei sind diese spürbaren Gefühle, verbunden mit etwas Selbstironie und Humor, gerade das tragende Element dieses Buches. Für mich ist dieser autobiographische Hintergrund, der bei allen Themen immer wieder aufblitzt, ein guter Katalysator, komplizierteste Hintergründe der Psychologie und Psychodyna- mik leicht verständlich und außerordentlich fachkundig zu transportieren."
Aus dem Vorwort von Torsten Gottschall, Therapeut im Mobbingnetzwerk-Nord

"Das Buch habe ich jetzt von Christa erhalten und gleich zur Hälfte 'verschlungen'. Die andere Hälfte folgte nur wenige Tage später, sobald ich Zeit finden konnte. Ich kann euch versichern, daß es ein absolut gehaltvolles und sehr empfehlenswertes Werk geworden ist, mit vielen AHA-Effekten, schönen Zitaten und Gedichten, vielen Eigenerfahrungsberichten, und vielen Schlüsseln zum  Aufarbeiten von Schwierigkeiten des eigenen Lebens - NICHT NUR FÜR LEUTE, DIE SELBER KINDER HABEN (für diese aber UNBEDINGT empfehlenswert), sondern für uns alle. Ein tolles Weihnachtsgeschenk für liebe Menschen, und für sich selbst. Oder ein Geschenk für 'Zwischendrin', um uns unsere Wertschätzung für uns selbst zu zeigen."
Evelyn Kümmerle, Übersetzerin und Gesundheitspraktikerin

"Ich, Christine, Kinder- und Jugendlichen-Krankenschwester mit Schwerpunkt Kinderpsycho- somatik habe gerade Ihr Buch "Was würde die Liebe jetzt tun?" gelesen, und ich muß Ihnen einfach mitteilen, daß ich noch in keiner Ausbildung soviel Bestätigung für meine Intuitionen bekommen habe. Ganz ganz herzlichen Dank! Für mich ist diese Bestätigung von enormem Wert, da ich in der Arbeit oft spüre und demnach handle, was zu oft in dieser schulmedizinisch geprägten Krankenhausatmosphäre so gar nicht erwünscht ist. Dennoch, und obwohl ich oft anecke, werde ich, jetzt bestätigt, so weiter machen. Danke!!! Gerne würde ich diesen Flyer "Schlüssel zur Heilung des inneren Kindes" bei Ihnen bestellen. Danke!!"
Ganz herzlich Christine vom Attersee, Oberösterreich

In der Kommentarfunktion können Feedbacks über mein Buch abgegeben werden
bisherige Kommentare siehe 2012 Sternenlichter

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Kommentarfunktion wurde beschränkt.
Wir diskutieren in der Sternenlichter Community auf vk.com